Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Fußball - FC Bayern München: Eriksson will Podolski zu Manchester City holen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern München  

Eriksson will Podolski auf die Insel holen

07.01.2008, 09:57 Uhr | t-online.de, dpa

In München bis jetzt nur Reservist: Lukas Podolski (Foto: imago)In München bis jetzt nur Reservist: Lukas Podolski (Foto: imago) Die Spekulationen um einen Wechsel von Lukas Podolski reißen nicht ab. Nachdem der VfB Stuttgart sein grundsätzliches Interesse an einer Verpflichtung des Nationalstürmers bekundet hat, wollen auch englische Vereine den Bayern-Bankdrücker auf die Insel lotsen, allen voran der Teammanager von Manchester City, Sven-Göran Eriksson. Wie die "Daily Mail" berichtet, steht Prinz Poldi ganz oben auf Erikssons Wunschliste. Der Ex-Nationaltrainer Englands strebt wohl eine Verpflichtung auf Leihbasis bis zum Ende der Saison an.

Porträt Lukas Podolski
Bayerisches Trainerkarussell I Mourinho nicht abgeneigt - Finke im Gespräch
Bayerisches Trainerkarussell II Macht es Lippi?
Wechselbörse Alle Transfer-Aktivitäten der 18 Erstligisten
Zum Durchklicken Der Winterfahrplan der Bundesligaklubs

Harte Konkurrenz

Podolski, nach der WM 2006 vom 1. FC Köln zum Rekordmeister an die Isar gewechselt, konnte sich wegen Verletzungsproblemen und Formschwäche bis jetzt nicht im Millionensturm der Bayern etablieren. Zu stark waren bislang Miroslav Klose und Luca Toni. Und Poldis Situation scheint sich nicht zu verbessern, denn die Bayern planen weitere Millionentransfers.

Bayern wollen im Angriffsbereich nachbessern

Laut englischen Medienberichten ist der deutsche Rekordmeister am bulgarischen Nationalspieler Dimitar Berbatow von Tottenham Hotspur interessiert. Italienischen Zeitungen zu Folge wollen die Bayern den Mazedonier Goran Pandev nach München holen und 22 Millionen Euro ausgeben, um den den Offensiv-Allrounder bei Lazio Rom aus seinem bis 2011 laufenden Vertrag herauszukaufen.

Interesse Bayern wollen Pandev holen

Kein Wechsel in der Winterpause

In Stuttgart schloss Horst Heldt, Sportdirektor des deutschen Meisters, einen Wechsel des Stürmers vom FC Bayern München zu den Schwaben auf Leihbasis in der Winterpause aber aus. "Es wäre fatal, sich nicht mit einem solchen Spieler wie Lukas Podolski zu beschäftigen", sagte Heldt im VfB-Trainingslager in Dubai. Und ergänzte: "Es hat aber noch keinen Kontakt zu ihm gegeben."

Zum Durchklicken Die Sprüche der Hinrunde
Foto-Show Die Tops und Flops der Bundesliga-Hinrunde

Viele offene Fragen

Der Manager wies auf viele offene Fragen bei dieser Top-Personalie hin: "Wir müssen sehen, ob ein Transfer von Podolski zum VfB überhaupt realistisch ist. Da spielen ja viele Faktoren eine Rolle. Und noch ist überhaupt nicht klar, ob Podolski die Bayern im Sommer verlassen will." Weitere Neuzugänge im Offensiv-Bereich schloss Heldt für die Rückrunde aus. Die Schwaben haben in Sergiu Radu vom VfL Wolfsburg einen Stürmer ausgeliehen und damit auf die Verletzungsprobleme reagiert. Ob Torjäger Mario Gomez (Rippenfellentzündung) bis zum Rückrunden-Auftakt am 3. Februar beim FC Schalke 04 wieder wird, ist offen. Cacau (Schultereckgelenksprengung) dürfte auf jeden Fall weiter fehlen.

Statistiken & Co. Vereinsinfos FC Bayern München | Vereinsinfos VfB Stuttgart
Sind Sie Experte? Das große Hinrunden-Quiz
Video

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal