Sie sind hier: Home > Sport >

Fußball - 1. FC Kaiserslautern: Boubacar Diarra geht zum FC Luzern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

1. FC Kaiserslautern  

Diarra wechselt in die Schweiz

10.01.2008, 16:43 Uhr | dpa

Der Zweitligist 1. FC Kaiserslautern hat sich von seinem Abwehrspieler Boubacar Diarra getrennt und den bis 2009 laufenden Vertrag vorzeitig aufgelöst. Der 28-jährige Defensivspieler war 2007 vom SC Freiburg gekommen und wechselt zu dem vom früheren Lautern-Profi Ciriaco Sforza trainierten Schweizer Erstligisten FC Luzern. Wie der abstiegsbedrohte Traditionsclub mitteilte, ist über die Höhe der Ablösesumme Stillschweigen vereinbart worden. Der Nationalspieler aus Mali hatte in der laufenden Saison wegen eines Armbruchs nur drei Spieleinsätze. Diarra unterschrieb bei den Eidgenossen bis 2010.

Neuverpflichtung Pezzoni wechselt zum 1. FC Köln

Statistiken & Co. Vereinsinfos 1. FC Kaiserslautern

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal