Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Fußball - FC Bayern München: Jürgen Klinsmann kehrt zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern München  

Sensation perfekt: Klinsmann kehrt zurück

11.01.2008, 11:22 Uhr | Jörg Hausmann, t-online.de

Jürgen Klinsmann und Karl-Heinz Rummenigge (Foto: dpa)Jürgen Klinsmann und Karl-Heinz Rummenigge (Foto: dpa) Jürgen Klinsmann wird neuer Trainer des FC Bayern München. Der ehemalige Bundestrainer, der vor mehr als einem Jahrzehnt als Stürmer im Streit von der Säbener Straße schied, tritt die Nachfolge von Ottmar Hitzfeld an. Das gab der Herbstmeister auf seiner Internetseite bekannt. Am Nachmittag folgt eine Pressekonferenz. Als Mama Martha in ihrer Botnanger Backstube durch einen Radiosender davon erfuhr, entfuhr ihr spontan die Bemerkung: "Ach du Scheiße!" Ihr Sohn übernimmt zum 1. Juli 2008 die sportliche Führung. Klinsmann hatte die deutsche Nationalmannschaft 2006 überraschend auf den dritten Platz bei der heimischen Weltmeisterschaft geführt.

Reaktionen "Bin ich gespannt, wer die Trainingsarbeit machen wird"

Foto-Show Die Stationen der Karriere des Jürgen Klinsmann
Foto-Show Die ausgebooteten Kandidaten für die Hitzfeld-Nachfolge

Eine große Familie

Nicht die Engländer, nicht die Australier, nicht Chelsea und wer sonst in den letzten Wochen um Klinsmanns Dienste gebuhlt hatte, erhielten den Zuschlag, sondern die Bayern. Einerseits setzt der Rekordmeister damit seine Personalpolitik konsequent fort, verdiente Ehemalige in die Verantwortung einzubinden: An der Spitze steht Franz Beckenbauer als Präsident, Karl-Heinz Rummenigge ist der Chef des Vorstands, Uli Hoeneß der Dino der Bundesliga-Manager, Paul Breitner ganz frisch Berater, Gerd Müller trainiert die Amateure, Wolfgang Dremmler sucht als Scout seit Jahren nach Talenten, Raimond Aumann betreut die organisierten Anhänger, Hansi Pflügler kümmert sich um den Verkauf der Fan-Artikel an sie. Andererseits ist der Beweis erbracht: Die Bayern sind und bleiben eine große Familie. Und: Sie können verzeihen. Breitner und Klinsmann stehen dafür als lebende Belege.

FC Bayern München Gelungener Start ins neue Jahr
Hoeneß im Interview Die Arbeit wird für Hitzfeld leichter
FC Bayern München Großer Redebedarf zum Trainingsauftakt

Bayern-Trainer Hitzfeld "Ich höre im Sommer auf"

Erinnerungen an 1995

Otto Rehhagel kam im Sommer 1995 als Cheftrainer aus Bremen nach München und verkündete, wer beim FC Bayern unterschreibe, müsse wissen, was er getan hat. Dieser Leitsatz passt perfekt auf die neuerlich unerwartete Wende in Jürgen Klinsmanns Biografie. Vor fast 13 Jahren gehörte der blonde Schwabenpfeil - neben Rehhagel - zu den hochkarätigen Neuzugängen an der Isar. Der FC Hollywood war geboren, überforderte aber den erfahrenen Rehhagel auf die Dauer. Wie also wird es Klinsmann ergehen, der nie zuvor eine Vereinsmannschaft hauptverantwortlich unter seinen Fittichen hatte?

Wechselbörse Alle Transfer-Aktivitäten der 18 Erstligisten
Zum Durchklicken Der Winterfahrplan der Bundesligaklubs
Statistiken & Co. Vereinsinfos FC Bayern München
Sind Sie Experte? Das große Hinrunden-Quiz
Video

FC Hollywood II?

Inzwischen tummelt sich eine noch exquisitere Auswahl an Kickern in München. Im vergangenen Sommer sahen die Verantwortlichen die Zeit für einen ähnlichen personellen Kraftakt gekommen wie 1995, als Rehhagel und Klinsmann, aber auch Mario Basler, Andreas Herzog und Ciriaco Sforza antraten, die Vormachtstellung des FC Bayern aufs Neue zu zementieren. Das gelang aber nur im UEFA-Pokal, den die Münchner damals vor allem wegen sagenhafter 15 Klinsi-Tore gewannen. Wenn alles gut geht, übernimmt Klinsmann die Münchner im kommenden Sommer als UEFA-Pokalsieger, und - natürlich - als Meister. Wer sonst als der überzeugte - und bisher dort wohnhafte - "US-Amerikaner" Jürgen Klinsmann sollte den FC Hollywood wiederbeleben?

Die ganze Arbeit machen

Mancher wird die Entscheidung Klinsmanns zur Wiedervereinigung mit seiner Hassliebe als GAU sehen. Mindestens aber ist es - für Außenstehende - eine GAÜ: größte anzunehmende Überraschung. Viele Fragen wirft sie auf: Wie versöhnten sich die Bayern und der Schwabe? Wann, wo, und: wie lange? Als gewiefter Verhandler in eigener Sache ist der frühere Bundestrainer berühmt-berüchtigt. Legendär sind die Stammplatzgarantien, die sich das Cleverle regelmäßig erstritt - auch gegenüber Uli Hoeneß.

Große Wiedervereinigung

Mindestens den Ur-Macher der Bayern-Erfolge seit Beginn der 80er Jahre muss eine plötzliche weihnachtliche Milde, wenn nicht gar Amnesie überfallen haben, Klinsmann Hitzfelds Posten anzutragen. Noch vor wenigen Tagen betonte Hoeneß - Schwabe wie Klinsi - wie reiflich es überlegt werden müsse, wem Hitzfelds Schuhe passen. Es darf der hereinschlüpfen, der Deutschland das Sommermärchen schenkte - aber erst, nachdem Hoeneß ihm deutlich vors Schienbein getreten hatte. Wegen Klinsmanns Festhalten am Wohnort in Übersee spie Hoeneß Gift und Galle, weil alle anderen, sprich: die Mächtigen der Bundesliga, "hier daheim den Scheißdreck" für den Sonnyboy zu erledigen hätten. Dem "Scheißdreck" wird sich Klinsmann nunmehr nicht entziehen können, aber auch nicht wollen. Denn halb gibt es einen Klinsmann nicht. Wenn, dann nur ganz.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal