Sie sind hier: Home > Sport >

Fußball - Hamburger SV: Juve will Rafael van der Vaart gar nicht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hamburger SV  

Juve will van der Vaart gar nicht

11.01.2008, 14:57 Uhr | sid, dpa

Rafael van der Vaart (Foto: imago)Rafael van der Vaart (Foto: imago) Das kommt jetzt überraschend: Juve-Trainer Claudio Ranieri rechnet nicht mit einem Wechsel von HSV-Kapitän Rafael van der Vaart nach Turin. "Ich glaube nicht, dass er kommt. Van der Vaart ist nicht der zentrale Mittelfeldspieler, wie wir ihn in Italien verstehen", sagte des Coach des italienischen Rekordmeisters in einer Fragestunde mit Lesern der "La Gazzetta dello Sport". Zudem dementierte van der Vaart Kontakte mit den Norditalienern: "Ich habe keinen Kontakt zu Juventus Turin", sagte der Kapitän des Hamburger Fußball-Bundesligisten.

Video Van der Vaart zu seiner verweigerten Unterschrift

Hamburger SV Van der Vaart verlängert Vertrag nicht
Wechselbörse Alle Transfer-Aktivitäten der 18 Erstligisten
Zum Durchklicken Der Winterfahrplan der Bundesligaklubs

Offene Zukunft

Seine Zukunft sei offen, "und da setze ich mir auch keinen Zeitpunkt", betonte der niederländische Nationalspieler. "Es kann sein, dass bald eine Entscheidung fällt, es kann sich aber auch noch hinziehen." Der HSV-Kapitän schloss auch einen Verbleib in der Hansestadt nicht aus: "Wenn kein guter europäischer Verein kommt, bei dem alles passt, dann werde ich bleiben." Er beschäftige sich nicht damit, ob der HSV bereits Kontakt zu anderen Klubs aufgenommen habe: "Welche Gespräche der HSV mit anderen Vereinen führt, da halte ich mich raus. Das ist nicht mein Thema."

Alle Daten Rafael van der Vaart im Porträt

Zum Durchklicken Die Sprüche der Hinrunde
Foto-Show Die Tops und Flops der Bundesliga-Hinrunde

Statistiken & Co. Vereinsinfos Hamburger SV

Zahlen und Daten Vereinsinfos Juventus Turin


Ärger über die italienische Presse

Italienische Medien hatten zuletzt mehrfach berichtet, dass der Wechsel zu Juve so gut wie perfekt sei. "Das stimmt alles gar nicht", sagte van der Vaart im Trainingslager in Dubai. Er wies auch italienische Medienberichten zurück, in denen er zitiert wurde, es sei "ein Traum" für ihn, für Juve zu spielen. "Natürlich ärgert mich das. Man merkt, dass die Pressevertreter in Italien offenbar anders arbeiten. Da sollte man künftig besser gar nichts sagen", meinte der 24-Jährige.

Sind Sie Experte? Das große Hinrunden-Quiz
Video

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Geschenktipp: NIVEA Creme- dose mit Ihrem Lieblingsfoto
Fotodose bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Kleines und großes Glück zum Verschenken & selbst lieben
von ESPRIT
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017