Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Fußball - FC Bayern München: Jürgen Klinsmann krempelt den Rekordmeister um

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern München  

Totalerneuerung: Klinsi krempelt den FC Bayern um

15.01.2008, 10:23 Uhr | t-online.de

Jürgen Klinsmann und Berti Vogts (Foto: imago)Jürgen Klinsmann und Berti Vogts (Foto: imago) Gestern Jürgen Klinsmann, heute Tim Borowski. Welchen Namen präsentiert der FC Bayern München wohl morgen der staunenden Öffentlichkeit? Seit der Verpflichtung des ehemaligen Bundestrainers ist beim deutschen Rekordmeister nichts mehr, wie es war. Manager Uli Hoeneß und Co. ist mittlerweile alles zuzutrauen. Das Personalkarussell an der Säbener Straße dreht sich längst nicht mehr, es rast. Alles steht auf dem Prüfstand. Ob Spieler, Trainer, Betreuer oder Klubangestellte: Der FC Bayern wird in der kommenden Saison ein völlig neues Gesicht erhalten.

Wechselkandidaten Wen holt Klinsmann zu den Bayern?

Foto-Show Die Stationen der Karriere des Jürgen Klinsmann

Vogts bringt sich ins Gespräch

Wer hätte noch vor ein paar Tagen gedacht, dass Berti Vogts ein ernsthafter Kandidat auf einen Trainerposten beim FC Bayern sein könnte? Es ist bekannt, dass Klinsmann einen erfahrenen Mann an seiner Seite für Taktik und Training braucht. Seit dem gemeinsamen Erfolg bei der Europameisterschaft 1996 in England schätzen sich beide sehr. Ein Bewerbungsschreiben hat der aktuelle Trainer der nigerianischen Nationalmannschaft bereits Richtung München geschickt.

Transfer Borowski unterschreibt bis 2011 beim FC Bayern
Bundestrainer Löw Klinsmann hat größere Möglichkeiten als beim DFB
Sensation beim FC Bayern Klinsmann wird neuer Trainer
Wechselbörse Alle Transfer-Aktivitäten der 18 Erstligisten

Vogts lobt Bayern in den höchsten Tönen

"Der FC Bayern ist der am besten geführte Verein der Welt. Da ist es klar, dass es Spaß machen würde, für den FC Bayern zu arbeiten. Ich schaue aber jetzt nur auf den Afrika-Cup. Deshalb bitte ich um Verständnis, dass ich momentan zu diesem Thema nicht mehr sagen möchte“, zitiert die "Bild“ Vogts.

Sind Sie Experte? Das große Hinrunden-Quiz
Video
Statistiken & Co. Vereinsinfos FC Bayern München

Kommt Lehmann?

Ebenfalls brodelt die Gerüchteküche im Fall Jens Lehmann. Der Nationalkeeper soll bereits ein Haus am Starnberger See gekauft haben und seinen Sohn an der Internationalen Schule angemeldet haben. Die Bayern suchen noch einen erfahrenen Keeper, der sofort einspringen kann, wenn die neue Nummer eins Michael Rensing schwächeln sollte. "Dass Klinsmann und Lehmann zusammenpassen, ist klar", sagte Nationalelf Manager Oliver Bierhoff in der "BamS". "Im Fußball ist einiges vorstellbar. Wer hätte vor drei Tagen gedacht, dass Jürgen Bayern-Trainer wird?"

Kein FC Deutschland

Weitere Top-Transfers sind keinesfalls ausgeschlossen. Schließlich ist bekannt, dass Klinsmann jede Position mindestens doppelt besetzt haben möchte. Dabei dienen ihm englische Klubs als Vorbild. Und die haben schon mal gut und gerne über 30 Kicker in ihrem Team. Einen FC Deutschland soll es indes laut Hoeneß nicht geben. Obwohl Borowski der siebte deutsche Nationalspieler beim FC Bayern sein wird. „Das Thema haben wir schon mal gehabt, und das hat ja nicht so gut geklappt“, sagte der Bayern-Manager. „Die Nationalität ist überhaupt kein Kriterium mehr bei uns. Es geht einzig und allein um die Qualität.“

Klinsis Kritiker nicht zu überhören "Für Geld macht der alles"
Berti Vogts Klinsmann gewinnt die Champions League
Foto-Show Die ausgebooteten Kandidaten für die Hitzfeld-Nachfolge

Kehrt Ballack zurück?

So könnte auch Michael Ballack wieder ein Thema sein. Der Kapitän der deutschen Nationalmannschaft ist bei Chelsea London nicht wirklich glücklich. Zwar war sein Wechsel von München von einigen Misstönen begleitet, doch mit Klinsmann als Chefcoach scheint eine Rückkehr durchaus möglich. Und Ballack verließ die bayerische Hauptstadt vor allem deshalb, weil er unbedingt internationale Titel gewinnen möchte. Jetzt scheint dieses Ziel in München realistischer als bei Chelsea. Kein geringerer als Giovanni Trapattoni ist felsenfest davon überzeugt. "Klinsmann hat als Spieler entscheidende Dinge gemacht, und das wird er auch als Trainer machen. Da habe ich gar keinen Zweifel", sagte der erfolgreichste Vereinstrainer der Welt, der bereits 22 Titel gewinnen konnte, in der "Bild".

Wer geht, wer kommt?

Bei Torwarttrainer Sepp Maier steht schon länger fest, dass er am Saisonende sein Amt an Bernd Dreher und Walter Junghans übergibt. Mit Klinsmann und ihm wäre das sowieso nicht gut gegangen, schließlich rasierte ihn Klinsi bereits vor der WM 2006. Ob Dreher und Junghans im neuen Trainerteam das Erbe von Sepp Maier antreten können, ist genauso ungewiss wie viele weitere Positionen im Umfeld der Mannschaft. Bisher war Klinsmann nur folgender Satz zu entlocken: „Ich werde ein Team aufbauen, das besetzt sein wird mit internationalen Leuten.“ Es bleibt also weiter spannend rund um den FC Bayern und täglich werden neue Namen hinzukommen. Alles kann, nichts muss…  

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal