Sie sind hier: Home > Sport >

FC Bayern München: Matthäus war für Rummenigge nie ein Thema

...

FC Bayern München  

Rummenigge: "Lothar war nie ein Thema"

16.01.2008, 12:43 Uhr | sid

Karl-Heinz Rummenigge (Foto: imago) Karl-Heinz Rummenigge (Foto: imago)

Erst hat Lothar Matthäus gesprochen, jetzt ist Karl-Heinz Rummenigge an der Reihe. Und seine Worte lassen an Klarheit nichts zu wünschen übrig. Bayern Münchens Vorstandschef hat deutlich gemacht, dass die Münchner nicht über Lothar Matthäus als Trainer nachgedacht haben: "Lothar war nie ein Thema als Trainer beim FC Bayern", sagte Rummenigge. Es habe am 20. November 2007 zwar ein Gespräch mit Matthäus gegeben, "zu dem Lothar gebeten hatte". Dabei sei es laut Rummenigge aber ausschließlich um "private Dinge gegangen".

Lothar Matthäus "Hatte auch ein Gespräch mit Rummenigge"
Totalerneuerung Klinsi krempelt den FC Bayern um
Statistiken & Co. Vereinsinfos FC Bayern München

Klopp war im Rennen

Zudem habe beim FC Bayern zu diesem Zeitpunkt "noch niemand an die Nachfolge von Ottmar Hitzfeld gedacht", sagte Rummenigge. Hitzfeld hatte den Verein Mitte Dezember von seinem Entschluss unterrichtet, den im Sommer auslaufenden Vertrag nicht mehr zu verlängern. Am Freitag war der ehemalige Bundestrainer Jürgen Klinsmann als Nachfolger von Hitzfeld ab 1. Juli 2008 vorgestellt worden. Hätte Klinsmann abgesagt wäre Jürgen Klopp vom Zweitligisten FSV Mainz 05 ein heißer Kandidat gewesen, sagte Manager Uli Hoeneß der "Sport-Bild".

FC Bayern München Ribéry freut sich auf Klinsi
Hoeneß im Interview Die Arbeit wird für Hitzfeld leichter

Rummenigge kritisiert Matthäus

Matthäus hatte in einem "Eurosport"-Interview behauptet, dass er in Gesprächen mit den Münchnern gestanden habe. Ob sein Ex-Klub mit Klinsmann die richtige Entscheidung getroffen habe, könne man zumindest diskutieren, so der fünfmalige WM-Teilnehmer Matthäus. Eine Aussage, die Rummenigge verärgerte: "Es wäre wünschenswert, wenn er die Sticheleien lassen würde. Jürgen Klinsmann ist nicht nur ein ausgezeichneter, sondern auch ein ausgebildeter Trainer mit DFB-Lizenz. Matthäus hat sie nicht."


Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
20% auf Mode mit dem Code 11586 - nur bis zum 26.04.18
gefunden auf otto.de
Anzeige
Endlich wieder Frühlingsgefühle! Jetzt bei Manufactum
alles für den Garten entdecken
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018