Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Fußball - SV Werder Bremen: Klaus Allofs kann sich Wechsel vorstellen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Werder Bremen  

Allofs kann sich Wechsel vorstellen

17.01.2008, 09:51 Uhr | sid

Klaus Allofs (Foto: imago)Klaus Allofs (Foto: imago) Werder Bremens Manager Klaus Allofs schließt einen Wechsel nach Ablauf seines Vertrages 2009 nicht kategorisch aus. "Die Gespräche mit Werder Bremen stehen für mich an erster Stelle. Es geht aber immer darum, was man für sich selbst als den richtigen Weg sieht. Deshalb ist das auch keine prinzipielle Absage an andere Vereine. Wenn man das dann als richtigen Schritt in der Karriere sehen würde, muss man es machen", sagte Allofs im Gespräch mit der "Westdeutschen Zeitung".#

Werder aktuell Alberto soll zurück nach Brasilien
Werder aktuell Tim Borowski wechselt zum FC Bayern
FC Bayern Quo vadis, Franz Beckenbauer?

Spekulation über Allofs als Hoeneß-Nachfolger

Ende Dezember war der frühere Nationalspieler als möglicher Nachfolger von Uli Hoeneß beim Bundesliga-Rivalen und Rekordmeister Bayern München ins Gespräch gebracht worden, wenn Hoeneß in eineinhalb Jahren in den Aufsichtsrat der Bayern wechseln will. Damals hatte Allofs gesagt, dass er sich in Bremen total wohl fühle und nicht das Gefühl habe, dass seine Aufgabe dort in absehbarer Zeit zu Ende ginge.

Wechselbörse Alle Transfer-Aktivitäten der 18 Erstligisten
Zum Durchklicken Der Winterfahrplan der Bundesligaklubs
Video

Schweinsteiger und Schlaudraff ein Thema

Auf der Suche nach Verstärkungen für die kommende Saison sind für Allofs offenbar auch die Nationalspieler Bastian Schweinsteiger und Jan Schlaudraff vom FC Bayern ein Thema. "Ich will das nicht ausschließen. Aber es ist nicht so, dass es ein Spieler aus München sein muss", erklärte Allofs im "kicker". Bremen sei auf der Suche nach geeigneten Spielern, um beispielsweise den Abgang von Nationalspieler Tim Borowski zu den Bayern am Saisonende zu kompensieren. "Dabei ist es unerheblich, von wo sie kommen", so Allofs.

Allofs will Daniel Jensen halten

Das mögliche Bremer Interesse an U-21-Auswahlspieler Jan Rosenthal von Hannover 96, der bereits mit Werder in Verbindung gebracht worden war, wollte der Sportchef indes nicht kommentieren. Neben Borowski droht den Norddeutschen in Mittelfeldspieler Daniel Jensen der Abgang eines weiteren Hochkaräters. Allerdings will Allofs den Dänen nicht so einfach ziehen lassen: "Wir verhandeln und haben großes Interesse, ihn zu halten."

Carlos Alberto an Sao Paulo ausgeliehen

Auch die Hoffnung, dass der Brasilianer Carlos Alberto noch einmal zu einer Verstärkung für die Bremer werden kann, hat der 51-Jährige noch nicht aufgegeben. "Wenn alles klappt, könnte Carlos für ein halbes Jahr zum FC Sao Paulo ausgeliehen werden und kommt dann hoffentlich gestärkt zurück. Wir wissen um sein Potential." Der 8,5-Millionen-Einkauf war angesichts von mysteriösen Schlafstörungen und rüpelhaftem Auftreten zum bislang teuersten Fehleinkauf der Werder-Geschichte avanciert.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal