Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Handball - EM 2008: Oliver Roggisch ist der Mann fürs Grobe

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Interview  

Roggisch: "Tore sind nicht wichtig"

19.01.2008, 23:46 Uhr | Das Interview führte Arne Henkes, t-online.de

Nationalspieler Oliver Roggisch (Foto: imago)Nationalspieler Oliver Roggisch (Foto: imago) Oliver Roggisch ist der Mann fürs Grobe im DHB-Team. Bei der WM 2005 in Tunesien konnte sich der 2,02 Meter große Defensiv-Spezialist durchsetzen und genießt seitdem riesiges Vertrauen bei Bundestrainer Heiner Brand. T-Online sprach mit dem 29-jährigen Profi von den Rhein-Neckar Löwen über Schmerzen, Torjäger-Ambitionen und das Fehlen von Spaniens Kreisläufer-Koloss Rolando Urios.

Velyky mit Kreuzbandriss Olympia-Aus droht
2. Spieltag Deutschland siegt im Krimi gegen Ungarn
Kempas Erben Das Weblog zur Handball-EM
EM im Überblick Tore, Tabellen, Teams und Termine



Waren Sie mit der Leistung gegen Ungarn zufrieden?
Gegenüber dem Weißrusslandspiel haben wir uns zu 100 Prozent gesteigert. Die Anspannung und Aggressivität, die im ersten Spiel noch gefehlt haben, waren bei allen Spielern da. Ich hatte zu keiner Zeit das Gefühl, dass wir das Spiel verlieren könnten.

Gerade im Abwehrzentrum, in dem Sie stehen, war es eine extrem hart geführte Partie. Verspüren Sie nach dem Spiel eigentlich Schmerzen?
Ne, Adrenalin ist das beste Schmerzmittel. Ich weiß gar nicht, was die Leute immer mit Voltaren haben. Nachher werden die Beine wahrscheinlich etwas schwer werden, aber wir haben Weltklasse-Physiotherapeuten, die das nach dem Spiel rausmassieren.

Sie leben von Ihrer emotionalen Spielweise. Brauchen Sie nach solch einem Spiel lange um einzuschlafen?
Sehr lange. Wenn wir am nächsten Tag kein Spiel hätten, wäre ich wahrscheinlich bis vier Uhr wach. Nach der Massage geht es den Beinen besser, aber das ganze Adrenalin ist noch im Körper.

Nutzen Sie wie andere Spieler die Musiktherapie zur Entspannung?
Nein, ich habe meine eigenen kleinen Rituale, auf die ich aber nicht weiter eingehen will. Ich finde die Musiktherapie aber eine gute Sache, die vielen Spielern bei uns in der Mannschaft hilft.

Wie viele Tore wollen Sie bei diesem Turnier werfen? Bei der WM hatten Sie ja eine hundertprozentige Ausbeute, auch wenn Sie es nur einmal versucht haben…
Die Tore sind nicht wichtig. Die 100 Prozent müssen stehen. Wenn es die Chance gibt, werde ich mal aufs Tor werfen. Aber ich bin nicht zum Torewerfen hier, sondern ich soll die Abwehr zusammenhalten. Sicher freut man sich, wenn man mal ein Tor wirft. Aber für mich ist das absolut nebensächlich.

Wie zufrieden sind Sie mit dem Zusammenspiel mit Andrej Klimowets und Sebastian Preiß im Mittelblock?
In den Vorbereitungsspielen stand die Abwehr nicht ganz so gut, aber im Turnier kommen jetzt die Emotionen dazu. Da weiß jeder, dass er alles geben muss. Ich bin nicht unzufrieden, aber wir müssen uns noch steigern. Mit Andrej Klimowets verstehe ich mich gut, da wir ja auch im Verein zusammen spielen. Aber auch mit Sebastian Preiß gibt es gar keine Probleme. Wir werden auf jeden Fall auch weiter eine gute 6:0-Abwehr stellen.

Haben Sie sich darüber gefreut, dass Spaniens Kreisläufer-Koloss Rolando Urios ausfällt? Oder sind Sie enttäuscht, dass Ihnen dieses hochklassige Duell entgeht
Ich finde es schade. Eine Europameisterschaft lebt ja auch von solchen Persönlichkeiten und guten Spielern. Deswegen wäre es mir lieber gewesen, wenn er dabei wäre. Aber vielleicht ist es ja auch nur eine Finte und er nimmt an der Hauptrunde teil.

Zum Durchklicken Das deutsche Aufgebot
Ihre Meinung Diskutieren Sie mit im Handball-Forum

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal