Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Ein Franzose rast um die Welt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Segeln  

Ein Franzose rast um die Welt

08.12.2010, 13:41 Uhr | dpa

Der Trimaran IDEC auf dem Weg zum Rekord (Foto: imago)Der Trimaran IDEC auf dem Weg zum Rekord (Foto: imago) Da wäre Jules Verne grün geworden vor Neid: Der Franzose Francis Joyon hat einen Fabel-Weltrekord im Langstreckensegeln aufgestellt. Der 51-Jährige umrundete die Erde mit dem knapp 30 Meter langen Trimaran IDEC in 57 Tagen 13 Stunden 34 Minuten und 6 Sekunden. In der Nacht zum Sonntag erreichte er den Start- und Zielort Brest an der französischen Atlantik-Küste. Damit unterbot Joyon die alte Bestmarke der Britin Ellen MacArthur (71 Tage, 14 Stunden, 18 Minuten, 33 Sekunden) aus dem Jahr 2005 um gut 14 Tage.

Joyon: "Schiff hat unglaubliches Potenzial"

Für die Fachwelt ist die neue Rekordzeit für die 26.000 Seemeilen (48.152 Kilometer) lange Distanz eine Sensation. Als 1994 die Jules-Verne-Trophy ins Leben gerufen wurde, glaubte kaum jemand, mit einem Segelschiff in weniger als 80 Tagen die Erde umrunden zu können. Die IDEC von Joyon, deren 32 Meter hoher Mast 520 Quadratmeter Segeltuch trägt, kann Geschwindigkeiten bis zu 40 Knoten (74 Kilometer pro Stunde) erreichen. "Dieses Schiff hat ein unglaubliches Potenzial. Es macht einen Riesenspaß, damit zu segeln", sagte Joyon, der Eisberge im Südpolarmeer passieren, Stürmen und Orkanen trotzen und nach günstigen Winden am Äquator suchen musste.

Reparaturen bei starkem Seegang

Noch vor wenigen Tagen war der Rekord allerdings in Gefahr. Die Verbindung der Steuerbord-Want, eine Halterung für den Mast, drohte sich zu lösen. Joyon musste bei starkem Seegang den Mast hinaufklettern und den Defekt beheben. Dabei verletzte sich der dreifache Familienvater am Sprunggelenk. Fünf Mastgänge waren nötig, bis die Reparatur Erfolg hatte.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal