Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Die lange Serie hat ein Ende

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hockey - Hallen-EM  

Die lange Serie hat ein Ende

12.02.2010, 23:04 Uhr | dpa

Torjubel um Oscar Deecke (li.) (Foto: imago) Torjubel um Oscar Deecke (li.) (Foto: imago) Die deutsche Hallen-Nationalmannschaft hat im Finale der Hockey-Europameisterschaft im russischen Jekaterinenburg eine historische Niederlage kassiert. Nach zwölf EM-Titeln in Serie verlor das Team des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) das Endspiel gegen Gastgeber Russland mit 2:3 (2:1). Die Halbzeit-Führung durch Tore von Jan Fischer (Düsseldorfer HC) und Oskar Deecke (Crefelder HTC) reichte nicht zum 13. Erfolg des Favoriten. Der DHB war in Russland allerdings mit einem B-Team angetreten, weil der A-Kader mit Bundestrainer Markus Weise auf Trainings- und Wettkampfreise in Südafrika ist. EM-Bronze hatte zuvor Österreich durch ein 3:0 (1:0) gegen Spanien erkämpft.

mehr in Kürze...

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017