Sie sind hier: Home > Sport >

Handball - EM 2008: Hauptrundengegner Frankreich lässt großes Duell erwarten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EM-Hauptrundengegner Frankreich  

Große Duelle gegen den Titelverteidiger

20.01.2008, 18:57 Uhr | sid

Nikola Karabatic ist einer der Leistungsträger im Equipe-Tricolore (Foto: imago)Nikola Karabatic ist einer der Leistungsträger im Equipe-Tricolore (Foto: imago) Die packenden Spiele gegen Frankreich bei der Weltmeisterschaft sind für die deutschen Handballer noch in bester Erinnerung. In der Hauptrunde gewann die Mannschaft von Trainer Heiner Brand in Dortmund gegen die favorisierten Franzosen 29:26 und sicherte sich damit vorzeitig den Einzug ins Viertelfinale. Das Halbfinale in Köln entwickelte sich zu einem Krimi, den die Gastgeber 32:31 nach zwei Verlängerungen für sich entschieden.

Mit Bundesliga-Legionären gespickt

Bei der EM in Norwegen konnte sich der Titelverteidiger erneut auf seine Bundesliga-Legionäre verlassen. Torhüter Thierry Omeyer von Champions-League-Sieger THW Kiel und sein Klubkamerad Nikola Karabatic sind die Top-Stars in einer sehr ausgeglichen besetzten Mannschaft. Besonders der Rückraum der Franzosen ist bei den Gegnern gefürchtet.

Bilanz gegen Deutschland: 64 Spiele, 22 Siege, 7 Unentschieden, 35 Niederlagen.

Fußball EM 2012 Special

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Samsung Galaxy S8 für nur 1,- €*

Im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone. Jetzt vorbestellen bei der Telekom. Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal