Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Tottenham buhlt um Gilberto

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hertha BSC  

Tottenham buhlt um Gilberto

21.01.2008, 10:14 Uhr | t-online.de

Herthas Gilberto (Foto: imago)Herthas Gilberto (Foto: imago) Herthas brasilianischer Mittelfeldstratege Gilberto steht offenbar kurz vor einem Wechsel zum englischen Premier-League-Klub Tottenham Hotspur. Nach Informationen der "Bild"-Zeitung sind die Londoner bisher bereit, 2,4 Millionen Euro auf den Tisch zu legen. Den Berlinern schwebt jedoch eine Summe von vier Millionen vor. Die Tatsache, dass der Vertrag des 31-Jährigen im Sommer ausläuft, bringt noch einmal besondere Brisanz in die Transferverhandlungen. "Er ist ein wichtiger Spieler. Doch wir können uns auch eine Zukunft ohne Gil vorstellen", sagte Hertha-Manager Dieter Hoeneß dem "Berliner Kurier".

Porträt Gilberto

Wechselbörse Alle Transfer-Aktivitäten der 18 Erstligisten
Zum Durchklicken Der Winterfahrplan der Bundesligaklubs

Gehaltsverhandlungen in Berlin

Gilberto verlangt für eine Verlängerung seines Kontrakts bis 2011 bei der "Alten Dame" eine Gehaltserhöhung von einer Million Euro, sowie ein Handgeld von einer weiteren Million, die als nachträgliche Gehaltserhöhung für die laufende Saison gezahlt werden soll. Damit würde sich das Jahressalär des Brasilianers auf 2,5 Millionen Euro erhöhen. Bereits seit einigen Tagen verweilt Gilbertos Berater Alexandre Martins in der Hauptstadt und verhandelt mit Hoeneß.

Statistik und Co. Vereinsinfos Hertha BSC Berlin

Im UEFA Cup sofort spielberechtigt

In Tottenham wäre Gilberto der zweite Ex-Herthaner neben Kevin-Price Boateng, der bereits zu Beginn der Saison für 7,4 Millionen Euro den Weg auf die Insel antrat. Bei den Spurs läuft es derzeit alles andere als rund. Tabellenplatz elf in der Liga macht deutlich, dass Handlungsbedarf besteht. Jetzt soll der UEFA Cup die schlechte Saison retten und die Fans versöhnlich stimmen. Da Gilberto bei Hertha international kein Spiel absolvierte, wäre er für Tottenham sofort spielberechtigt. Zuvor bekundeten bereits Benfica Lissabon, Manchester United und der AS Rom ihr Interesse an einer Verpflichtung des Samba-Kickers.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal