Sie sind hier: Home > Sport >

Energie Cottbus: Francis Kioyo zieht es nach Israel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kioyo zieht es nach Israel

24.01.2008, 17:07 Uhr | sid

Francis Kioyo von Fußball-Bundesligist Energie Cottbus wechselt mit sofortiger Wirkung zum israelischen Erstligisten Maccabi Netanya. Wie der Klub mitteilte, wurde dem 28 Jahre alte Stürmer die vorzeitige Freigabe aus seinem bis 2009 datierten Vertrag erteilt. Kioyo geht ablösefrei zum Tabellendritten der israelischen Liga. "Wir wünschen Francis Kioyo für seine Zukunft alles Gute und bedanken uns sehr herzlich für sein Engagement für Energie", sagte Manager Steffen Heidrich.

Wechselbörse Alle Transfer-Aktivitäten der 18 Erstligisten
Zum Durchklicken Der Winterfahrplan der Bundesligaklubs

Vom Trainer ausrangiert

Der Deutsch-Kameruner Kioyo spielte zuletzt in den Planungen von Energie-Trainer Bojan Prasnikar keine Rolle mehr.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal