Sie sind hier: Home > Sport >

Nächster Rückschlag für Podolski

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern München  

Nächster Rückschlag für Podolski

27.01.2008, 14:05 Uhr | dpa, t-online.de

Lukas Podolski (Foto: imago)Lukas Podolski (Foto: imago) Die schlechten Nachrichten für Lukas Podolski reißen nicht ab. Der 22 Jahre alte Angreifer erlitt einen "leichten Bandscheibenvorfall", wie Bayern Münchens Trainer Ottmar Hitzfeld bestätigte. Weitere Untersuchungen sollen Aufschluss darüber geben, wie lange Podolski ausfällt. Für das Achtelfinale im DFB-Pokal am Dienstag in Gelsenkirchen gegen den Regionalligisten Wuppertaler SV steht er definitiv nicht zur Verfügung. Fraglich ist gegen Wuppertal darüber hinaus der Einsatz von Bastian Schweinsteiger (Oberschenkelprellung) und Andreas Ottl (Zerrung).

Alle Daten Lukas Podolski im Porträt
Statistiken & Co. Vereinsinfos FC Bayern München
Beckenbauer Hält Klinsmann durch?

Nur Reservist beim FC Bayern

Schon das Jahr 2007 war kein gutes für Lukas Podolski, beim FC Bayern kam er nicht über die Rolle des Reservisten hinaus. Und 2008 geht es ähnlich ungünstig weiter. Der Bandscheibenvorfall ist ein weiterer Rückschlag bei seinem Kampf um einen Stammplatz im Bayern-Starensemble, bei dem er ohnehin schon schlechte Karten hat. Erst vor wenigen Tagen hat Trainer Hitzfeld verkündet, dass sich der Nationalspieler weiterhin hinter Luca Toni und Miroslav Klose anstellen muss.

Testspiel Generalprobe gegen die Löwen verpatzt
Wechselbörse Alle Transfer-Aktivitäten der 18 Erstligisten
Zum Durchklicken Der Winterfahrplan der Bundesligaklubs

Overath empfiehlt Wechsel nach Köln

Eine Tatsache, die seine Aussichten für die Europameisterschaft 2008 nicht verbessert. Seitdem mangelt es nicht an guten Ratschlagen. Wolfgang Overath, Präsident von Podolskis Ex-Klub 1. FC Köln, schlug vor, dass die Bayern ihn doch für ein halbes Jahr an den FC in die Zweite Liga ausleihen könnten.

Spielpraxis in der Regionalliga?

Und DFB-Sportdirektor Matthias Sammer empfahl ihm, bei Bayerns zweiter Mannschaft in der Regionalliga aufzulaufen, um Spielpraxis zu sammeln. Zwischendurch gab es Spekulationen, Podolski würde auf Leihbasis zu Manchester City nach England wechseln. Solchen Gedankenspielen erteilte Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge aber eine Absage und erklärte: "Podolski bleibt."

Rummenigge Podolski muss bleiben

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
NIVEA Duftkerze für perfekte Wohlfühlmomente
ideal auch als Geschenk - jetzt auf NIVEA.de
Shopping
Jetzt portofrei Weihnachts- geschenke bestellen!
schnell zu JAKO-O.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017