Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Helbig verlässt Jena

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Helbig verlässt Jena

29.01.2008, 12:08 Uhr | sid

Stürmer Sebastian Helbig hat seinen Vertrag beim Zweitligisten FC Carl Zeiss Jena aufgelöst und wird künftig beim nordostdeutschen Regionalligisten Dynamo Dresden auf Torejagd gehen. Der 30-Jährige war vom neuen Thüringer Coach Henning Bürger ausgemustert worden und hatte Dynamo-Coach Eduard Geyer beim Probetraining überzeugt. Helbig, der unter Geyer bereits für Energie Cottbus in der Bundesliga spielte, erhielt beim nordostdeutschen Traditionsverein einen Vertrag bis Saisonende.

Aktuell Tabelle und Ergebnisse der 2. Liga
Aktuell Torschützenliste der 2. Liga
Video

Statistiken & Co. Vereinsinfos Carl Zeiss Jena

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal