Sie sind hier: Home > Sport >

Gilberto wechselt doch nicht nach Tottenham

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hertha BSC  

Gilberto wechselt doch nicht nach Tottenham

31.01.2008, 12:38 Uhr | dpa

Gilberto in Aktion (Foto: imago)Gilberto in Aktion (Foto: imago) Der Wechsel des brasilianischen Nationalspielers Gilberto von Hertha BSC zum englischen Premier-League-Klub Tottenham Hotspur ist geplatzt. Der 31-jährige Mittelfeldmann wird weiter für den Berliner Bundesligisten spielen, teilten die Hauptstädter mit. Beide Klubs hatten sich bereits über einen Transfer geeinigt, doch nach einer medizinischen Untersuchung Gilbertos platzte der Deal. Hertha äußerte Unverständnis für die Vorgehensweise von Tottenham, das rund 2,6 Millionen Euro für Gilberto zahlen wollte. Gilberto soll jetzt seinen bis zum Saisonende laufenden Vertrag bei Hertha erfüllen.

Hertha BSC Domowtschiski und Arguez verpflichtet
Statistiken & Co. Mehr zu Hertha BSC
Wechselbörse Alle Transfer-Aktivitäten der 18 Erstligisten
Zum Durchklicken Der Winterfahrplan der Bundesligaklubs
T-Online Prognose So enden Meisterrennen und Abstiegskampf

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal