Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Mainz 05 und Jürgen Klopp vor ungewisser Zukunft

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FSV Mainz 05  

Mainz 05 vor ungewisser Zukunft

06.02.2008, 15:23 Uhr | sid, t-online.de

Jürgen Klopp (Foto: imago)Jürgen Klopp (Foto: imago) In Mainz standen die letzten Wochen eindeutig im Zeichen der drei großen K's: Karneval, Klinsmann, Klopp. Nachdem die närrischen Tage aber vorüber sind und Jürgen Klinsmann anstatt Jürgen Klopp neuer Coach beim deutschen Rekordmeister FC Bayern München wird, dreht sich in der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt beim FSV Mainz 05 wieder alles um die Zukunft von Klopp. Eine besondere Bedeutung könnte dabei dem geplanten Stadionneubau zukommen, der mittlerweile ins Stocken geraten ist.

Live-Ticker zum Nachlesen TuS Koblenz - FSV Mainz 05
Statistiken & Co. Vereinsinfos 1. FSV Mainz 05

Ersatz für Stevens gesucht

Das Dumme an der Situation ist allerdings, dass der Coach, dessen Vertrag zum Ende der Saison ausläuft, genau zum Thema Zukunft nichts mehr sagen möchte. "Gerüchte um meine Person kommentiere ich nicht", sagte Klopp zuletzt leicht genervt. Immer wieder wurde der Mainzer Trainer mit nicht enden wollenden Spekulationen über einen möglichen Wechsel zu einem Topklub konfrontiert. Unterdessen scheint der Hamburger SV nicht abgeneigt zu sein, Klopp zu verpflichten, da die Hanseaten einen Ersatz für den zum Saisonende scheidenden Huub Stevens suchen.

Aktuell Tabelle und Ergebnisse der 2. Liga
Aktuell Torschützenliste der 2. Liga

Strutz: "Wir werden ihm kein Ultimatum stellen"

Da sich Klopp nicht in die Karten schauen lassen will und lediglich betont, dass er "viel Verantwortung für Mainz 05 spürt", muss FSV-Präsident Harald Strutz weiter Wasserstandsmeldungen abgeben. "Wir werden ihm kein Ultimatum stellen. Aber wir setzen alles daran, dass er bleibt", erläuterte der Klubchef die Lage um den 40-Jährigen, der vor der Klinsmann-Verpflichtung auf der Kandidatenliste der Bayern bei der Suche eines Nachfolgers von Ottmar Hitzfeld weit oben stand.

Stadionneubau derzeit blockiert

Ob die Mainzer aber trotz des zweiten Tabellenplatzes und der Aussicht auf die Rückkehr in die Bundesliga überhaupt eine Chance auf den Verbleib ihres Trainers haben, ist fraglich. Schließlich hängt die Konkurrenzfähigkeit des Klubs und damit auch das weitere Engagement Klopps wesentlich vom seit langem geplanten, aber immer noch blockierten Stadionneubau ab.

Video

Fünf Eigentümer stellen sich quer

Derzeit sind fünf von 129 Grundstückseigentümern nicht bereit, ihre Gelände am geplanten Standort (nur zwei Kilometer von der Geschäftsstelle und dem Bruchwegstadion entfernt) an die Stadt zu verkaufen. Angeblich verlangen die Eigentümer 150 Euro für den Quadratmeter, das Angebot der Stadt liegt bei 35 Euro. Sollte der Bau des 60 Millionen Euro teuren Stadions mit einer Kapazität von 30.000 Plätzen am geplanten Standort scheitern, müssten andere Möglichkeiten erst ausgelotet werden. Die Umsetzung des Projekts verzögert sich. Ein Ende der Stagnation den Neubau betreffend scheint nicht absehbar.

"Alles hängt am neuen Stadion"

Sollte das Stadion nicht gebaut werden, müsste Strutz zukünftig wohl nicht nur ohne Klopp, sondern möglicherweise auch ohne Manager Christian Heidel auskommen. Der seit 16 Jahren im Amt befindliche Funktionär war zuletzt derart vom schleppenden Verlauf des Stadionprojekts enttäuscht, dass er mit seinem Abschied drohte. Sollten Klopp und Heidel tatsächlich den Klub verlassen, würde der FSV einen Großteil seiner Identität verlieren. Das weiß auch Strutz: "Alles hängt am neuen Stadion. Ich hoffe, dass es es in den nächsten Tagen endlich zu einer Lösung kommt."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal