Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

In Indien hat man große Pläne

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Force India  

In Indien hat man große Pläne

08.02.2008, 10:22 Uhr | Motorsport-Total.com

In voller Pracht: der neue VJM01 (Foto: xpb.cc)In voller Pracht: der neue VJM01 (Foto: xpb.cc) Man kann über Vijay Mallya sagen, was man will - aber der Geschäftsmann versteht es auf jeden Fall, in seiner indischen Heimat Interesse zu generieren. Mit der spektakulären Präsentation der Force-India-Farben für 2008 gelang ihm dies erneut, denn als Location suchte er sich das prestigeträchtige Gateway of India in Mumbai aus. Mallyas Ruf folgte jede Menge Prominenz aus Politik und Wirtschaft, sogar die überwiegend europäische Motorsportpresse schickte einige Vertreter ins ferne Indien.

Foto-Show Das ist der neue VJM01

Formel-1-Führerschein Super Lizenz wird super teuer

Große Versprechungen für die Saison 2010

"Wir wollen dieses Team erfolgreich und unser Land stolz machen", erklärte Mallya. "Ich und die Mol-Familie können dem Team verbesserte finanzielle, technische und menschliche Ressourcen geben. Der Zeitpunkt ist gekommen, an dem sich Force India kontinuierlich vorwärts entwickeln wird. Und ich stehe zu meinem Versprechen, dass beim Indien-Grand-Prix 2010 ein Force-India-Fahrer auf dem Podium stehen wird, auch wenn es viel Blut, Schweiß und Tränen erfordern wird."

Zum Durchklicken
Rennkalender 2008

Streckendebüt am 25. Februar in Barcelona

Die indisch angehauchte Lackierung ist erwartungsgemäß in überwiegend weiß-goldenen Farbtönen gehalten, aber es gab auch einige Neuigkeiten zu vermelden. So steht inzwischen fest, dass das 2008er-Auto in Anlehnung an Mallya VJM01 heißen wird. Gleichzeitig wurde bekannt gegeben, dass das Streckendebüt für 25. Februar in Barcelona geplant ist. Was heute gezeigt wurde, war noch nicht jenes Modell, das beim Saisonauftakt in Australien zum Einsatz kommen soll.

Kolles: "Wir müssen das Setup verstehen"

"Es ist noch zu früh, um die finale Version für Melbourne zu zeigen", erklärte Mallya. Und Teamchef Colin Kolles fügte an, dass die bisherigen Wintertestleistungen - Giancarlo Fisichella ließ kürzlich ja mit einem vierten Platz in Barcelona aufhorchen - "viel versprechend, aber noch nicht gut genug" seien: "Wir müssen das Setup verstehen, was an den Fahrern liegt. Aber unsere Ingenieursabteilung muss auch ihren Teil erledigen."

Konventionelles Auto ohne nennenswerte Auffälligkeiten

Auf der Präsentation war bereits ein Doppeldecker-Frontflügel zu sehen, wie ihn inzwischen alle Teams einsetzen, ein relativ weit nach vorne gezogenes Luftleitblech auf Cockpithöhe und ziemlich bullige Seitenkästen. Über die soll dem Ferrari-V8-Motor im Heck Kühlluft zugeführt werden. Ansonsten handelt es sich beim VJM01 um ein recht konventionelles Auto ohne nennenswerte Auffälligkeiten, dafür aber mit recht vielen Sponsorenaufklebern - nicht nur der Kingfisher-Gruppe.

Keine Überraschungen beim Fahrertrio

Zum Thema Fahrer: Fisichella, Adrian Sutil und Edelreservist Vitantonio Liuzzi wurden ja schon vor einem Monat im Mumbai offiziell präsentiert und waren daher keine großen Überraschungen mehr. Das Trio stellt aber mit Sicherheit die beste Fahrerpaarung des Teams aus Silverstone seit Langem dar. Vor allem von Routinier Fisichella verspricht sich die verstärkte Technikabteilung um Mike Gascoyne und den von Red Bull geholten Mark Smith viel.

Foto-Show
Foto-Show
Foto-Show Der neue Toyota TF108
Foto-Show Bilder von der Präsentation des F1.08
Foto-Show Die Präsentation des neuen RB4
Foto-Show Bilder von der Präsentation des neuen Honda RA108

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal