Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Strahlenangriff auf DFB-Kicker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nationalmannschaft  

Strahlenangriff auf DFB-Kicker

08.02.2008, 10:33 Uhr | t-online.de

Nationaltorwart Jens Lehmann im EM-Testspiel gegen Österreich (Foto: dpa)Nationaltorwart Jens Lehmann im EM-Testspiel gegen Österreich (Foto: dpa) Wenn am 16. Juni Deutschland im letzten Gruppenspiel der EM 2008 auf Österreich trifft, ist dies von Haus aus kein Länderspiel wie jedes andere. Beim jüngsten 3:0-Erfolg des DFB-Teams gegen den Nachbarn zeigten die vermeintlichen Österreich-Fans wieder einmal ihre ganze Abneigung gegenüber der deutschen Nationalmannschaft. Insbesondere ein stetiger Strahlenangriff erstaunte die Fußball-Welt. "Publikum nur bedingt EM-tauglich“, urteilte die österreichische Zeitung "Kurier.“

England Neue Lehmann-Chance?
EM 2008 Baustelle Nationalelf
Zum Durchklicken Die deutschen Kicker in der Einzelkritik
Foto-Show Die besten Bilder des Spiels gegen Österreich

Pfeifkonzert während der Nationalhymne

Vor dem Spiel war die deutsche Nationalhymne kaum zu hören, so sehr wurde sie mit Pfiffen von den Rängen des Wiener Ernst-Happel-Stadions begleitet. Dieses sonderbare Ritual der gegnerischen Geringschätzung ist allerdings ein weltweit häufig festzustellendes Phänomen bei Länderspielen. Neu ist indes, dass Zuschauer mit Hilfe von Laserpointern versuchen, am Spiel teilzunehmen und die Kicker zu irritieren.

Spielbericht Glückliches 3:0 nach schwachem Auftritt
Interview Löw: "Ich habe mich geärgert"
Unsicherheitsfaktor Lehmann droht die Bank
Stimmen zum Spiel "Wir haben schlampig gespielt"

Spieler läuft grün an

Verwundert rieben sich die TV-Zuschauer die Augen, als sich die Gesichter der deutschen Nationalspieler, wie bei Bernd Schneider, Jens Lehmann und Co., grün färbten. Doch den Spielern war nicht plötzlich ob ihres bescheidenen Auftritts kotzübel geworden, sondern Fans auf den Rängen versuchten, sie mit Hilfe von Laserpointern zu blenden.

Foto-Show Die deutschen Nationalkicker als Gipfel-Stürmer
Spieler-Check So stehen die Chancen für einen EM-Einsatz
DFB-Gruppengegner Sieg und Niederlage

Laserpointer zweckentfremdet

Die kleinen Leuchtstifte, die normalerweise bei Präsentationen eingesetzt werden und längst den Zeigestock verdrängt haben, wurden an diesem Abend zweckentfremdet. Die batteriebetriebenen Geräte sind so stark, dass sie über hunderte Meter hinweg selbst bei Tageslicht einen Punkt auf einen Gegenstand strahlen können. Kostengünstig sind sie obendrein. Die billigsten Laserpointer gibt es schon für zehn Euro.

Im Überblick Der Spielplan der EURO 2008
Die EM selbst durchspielen Interaktiver Spielplan
Hintergrund Der Fahrplan der Nationalmannschaft für die EM 2008

Große Beeinträchtigung für die Spieler

"Die grünen Laserpointer sind zehnmal stärker als rote und haben eine stärkere Blendwirkung als die Sonne. Für Spieler ist das eine große Beeinträchtigung“, zitiert die "Welt“ Professor Peter Hering, Direktor des Instituts für Lasermedizin an der Universität Düsseldorf. Allerdings sollen die Strahlen auf Grund von festgeschriebenen Richtwerten nicht gefährlich sein.

Bei der EM verboten

Bisher ist das Mitführen eines Laserpointers in Österreichs Stadien nicht verboten. Doch bei der EM dürfte sich dies ändern. In der Stadionordnung der UEFA wird er als verbotener Gegenstand aufgeführt. Auch der österreichische Fußballverband möchte reagieren. "Jeder Versuch, die Spieler zu behindern, ist inakzeptabel. Wir werden dem Vorfall nachgehen“, sagte ÖFB-Sprecher Peter Klinglmüller gegenüber "Welt online“.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal