Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Fußball-Bundesliga: Der 20. Spieltag im Überblick

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

20. Spieltag - Samstagsspiele  

Bremen bleibt oben dran - Superspiel in Karlsruhe

16.02.2008, 15:25 Uhr | dpa

Bremens Torschütze Rosenberg lässt sich feiern (Foto: dpa)Bremens Torschütze Rosenberg lässt sich feiern (Foto: dpa) Die Bundesliga bleibt spannend. Mit einem 2:0 gegen den 1. FC Nürnberg hat Werder Bremen wieder zum Tabellenführer FC Bayern aufgeschlossen. Die Münchner, die nur noch wegen des besseren Torverhältnisses an der Spitze liegen, spielen erst am Sonntag bei Hannover 96. Begünstigt wurde der Erfolg der Bremer durch Saenkos frühen Platzverweis. Nürnberg bleibt nach der ersten Liga-Niederlage unter dem neuen Trainer Thomas von Heesen auf einem Abstiegsplatz. Was auch für den MSV Duisburg gilt. Die Zebras lagen gegen den VfB Stuttgart bereits mit 0:2 zurück, schafften den Ausgleich, um in der Nachspielzeit doch noch zu verlieren. Für den amtierenden Meister war es der erste Sieg in der Rückrunde.

Zum Genießen
Abstimmung Wählen Sie das kurioseste Foto des 20. Spieltags
Spielberichte Bremen - Nürnberg | Duisburg - Stuttgart

Berauschendes Spiel in Karlsruhe

Am wohl besten Spiel des Tages war einmal mehr Bayer Leverkusen beteiligt. Das Team von Michael Skibbe zeigte auch in Karlsruhe ansehnlichen Offensivfußball und führte bereits mit 2:0. Der KSC scheiterte immer wieder am überragenden Bayer-Keeper René Adler, um die Partie schließlich doch noch mit einem Teilerfolg zu beenden. Der Aufsteiger freute sich über ein hochverdientes 2:2. Leverkusen klettert durch den Punktgewinn in der Tabelle an Schalke 04 vorbei auf Platz drei.

Spielberichte Karlsruhe - Leverkusen | Hertha - Bielefeld

Schlechter Fußball in Berlin

Erschreckend schwach waren die Spiele in Rostock und Berlin. Daran änderten auch die zwei stärksten Torjäger der vergangenen Wochen nichts. Martin Fenin unterlag mit Eintracht Frankfurt beim FC Hansa mit 0:1. Marco Pantelic machte es mit Hertha BSC immerhin vom Ergebnis her besser. Gegen Bielefeld gewann der Hauptstadtklub mit 1:0. Der Siegtreffer gelang Neuzugang Raffael in der Nachspielzeit eher zufällig.

T-Online Prognose So enden Meisterrennen und Abstiegskampf

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Kanzlerin sieht Dortmunder Erfolg

Zurück in er Erfolgsspur ist derweil Borussia Dortmund. In Cottbus traf Angreifer Mladen Petric gleich doppelt und sicherte somit das verdiente 2:0. Toller Fußball sieht dennoch anders aus. Das wird sich auch Angela Merkel gedacht haben. Die Kanzlerin wurde vor der Partie als Ehrenmitglied des FC Energie Cottbus aufgenommen.

Spielberichte Cottbus - Dortmund | Rostock - Frankfurt

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal