Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

HSV: Fred Rutten als Nachfolger von Huub Stevens?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hamburger SV  

Fred Rutten soll HSV-Trainer werden

19.02.2008, 17:51 Uhr | t-online.de

Fred Rutten (Foto: imago)Fred Rutten (Foto: imago) Kommt schon wieder ein niederländischer Trainer in die Fußball-Bundesliga? Wie die Tageszeitung "Die Welt" berichtet, soll man sich beim Hamburger SV auf eine Verpflichtung von Fred Rutten als Nachfolger von Huub Stevens geeinigt haben. Noch im Verlauf dieser Woche wollen sich Präsident Bernd Hoffmann, Sportchef Dietmar Beiersdorfer und Vorstandsmitglied Katja Kraus zu einer Vorstandssitzung treffen und endgültig darüber entscheiden, ehe dem Aufsichtsrat das finanzielle Konzept zur Absegnung vorgelegt wird.

Statistiken & Co. Vereinsinfos Hamburger SV

Klopp und Labbadia bleiben auf der Strecke

Eine Verpflichtung von Fred Rutten würde eine Fortsetzung des eingeschlagenen Kurses bedeuten. Denn der aktuelle Coach von Twente Enschede gilt als ähnlich harter Hund wie Amtsinhaber Huub Stevens. Disziplinfan Stevens soll seinen Landsmann den HSV-Verantwortlichen auch wegen der ähnlichen Arbeitsweisen empfohlen haben. Die jungen Trainer Jürgen Klopp (Mainz 05) und Bruno Labbadia (Greuther Fürth), die ebenfalls im Rennen waren, müssten im Falle eines Transfers weiter auf eine Aufgabe bei einem großen Verein warten.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Festgeschriebene Ablösesumme

Probleme mit einer Verpflichtung gibt es beim 45-jährigen Rutten nicht. Er steht zwar noch bis Sommer 2009 unter Vertrag, sein Arbeitspapier beinhaltet jedoch eine Klausel, die es ihm ermöglicht, den Klub schon nach Beendigung der laufenden Saison zu verlassen. Die Ablösesumme soll für diesen Fall auf 500.000 Euro festgeschrieben sein.

Zum Genießen
Abstimmung Wählen Sie das kurioseste Foto des 20. Spieltags

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal