Sie sind hier: Home > Sport >

Luca Toni streitet Wechselgerüchte ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Bayern München  

Luca Toni streitet Wechselgerüchte ab

20.02.2008, 16:45 Uhr | t-online.de, sid

Luca Toni (Foto: imago)Luca Toni (Foto: imago) Bayern Münchens Torjäger Luca Toni hat Mediengerüchte über eine bevorstehende Rückkehr in sein Heimatland Italien dementiert. "Ich weiß nichts davon, das interessiert mich auch nicht. Ich fühle mich hier wohl und bin hier, um mit Bayern Titel zu holen", sagte der Weltmeister. Die italienische Sporttageszeitung "Tuttosport" hatte zuvor berichtet, der AC Mailand bemühe sich um den Nationalstürmer. Zudem habe auch Toni den Wunsch, nach Italien zurückzukehren.

Majestätsbeleidigung Lahm und Sagnol sticheln gegen den Kaiser
20-jährige Serie beendet Toni mit historischem Hattrick gegen Hannover
Emotionale Achterbahnfahrt Luca Tonis Villa ausgeraubt

Sonntagsspiele Toni schießt den FC Bayern zum Sieg
Spielberichte Hannover - FC Bayern

Ribery fehlt gegen Aberdeen

Unterdessen hat die medizinische Abteilung des FC Bayern den Ausfall von Franck Ribery für das UEFA-Cup-Rückspiel gegen den schottischen Vertreter FC Aberdeen an diesem Donnerstag (ab 18.45 Uhr im T-Online Live-Ticker) bestätigt. Das gab Trainer Ottmar Hitzfeld am Rande einer Übungseinheit bekannt.

Der Platzwart-Blog Mein Luca Toni - Ein Raubtier im Körper einer Gazelle
T-Online Prognose So enden Meisterrennen und Abstiegskampf
Statistiken & Co. Vereinsinfos Bayern München

Spielt Ribery gegen den HSV?

"Ribery absolviert nur Lauftraining. Ich hoffe, dass er am Freitag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen kann. Wenn das der Fall ist, dann ist er auch ein Thema für Sonntag gegen den HSV. Wenn nicht, wird er auch da ausfallen", sagte der Coach im Hinblick auf das Topspiel der Bundesliga am Sonntag (ab 16.45 Uhr im T-Online Live-Ticker) zwischen dem Tabellenführer und dem Dritten.

Schweinsteiger und Breno angeschlagen

Zudem sind auch die Einsätze von Nationalspieler Bastian Schweinsteiger und von Innenverteidiger Breno gegen Aberdeen fraglich. Beide laborieren an Wadenproblemen. Ob sie gegen die Schotten im Kader stehen, darüber soll kurzfristig entschieden werden. Sicher fehlen wird auch Innenverteidiger Martin Demichelis wegen eines Muskelfaserrisses. Im Hinspiel hatten die Bayern 2:2 gespielt.

Zum Genießen
Abstimmung Wählen Sie das kurioseste Foto des 20. Spieltags

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017