Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Borussia Dortmund - Hansa Rostock | 21. Spieltag der Fußball-Bundesliga

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Borussia Dortmund - Hansa Rostock  

Klimowicz entscheidet das Spiel gegen Hansa

21.02.2008, 11:26 Uhr | dpa

Rostocks Zafer Yelen (l.) und Dortmunds Florian Kringe kämpfen um den Ball (Foto: ddp)Hansa Rostock hat die Chance verpasst, im Kampf um den Klassenverbleib weiter Boden gutzumachen. Nach zuletzt zwei Spielen ohne Niederlage musste der Tabellen-14. beim 0:1 (0:1) gegen Borussia Dortmund einen Rückschlag hinnehmen. Vor 70.700 Zuschauern im Signal Iduna Park sorgte Joker Diego Klimowicz (67.) mit seinem sechsten Saisontreffer für den glanzlosen Erfolg des Revierklubs, der mit dem zweiten Sieg in Serie Kurs auf die obere Tabellenhälfte nahm und eine erfolgreiche Generalprobe für das Pokal-Viertelfinale am Dienstag gegen den Zweitligisten Hoffenheim feierte. Wie so oft traten die Gäste die Heimreise mit leeren Händen an: Im insgesamt zwölften Gastspiel in Dortmund gab es die elfte Niederlage.


Zum Genießen
Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Bundesliga-Kommentar Verständnis für Diego

Hansa-Abwehr zunächst kaum in Gefahr

Im Duell der zweitschwächsten Abwehr (Dortmund) gegen den schwächsten Sturm (Rostock) der Liga blieben Höhepunkte lange Zeit Mangelware. Die Borussia, die kurzfristig auf den an einer Magen-Darm-Infektion erkrankten Sebastian Kehl verzichten musste, fand nur schleppend ins Spiel. Lediglich bei einem sehenswerten Volleyschuss von Torjäger Mladen Petric (8.) nach Flanke von Alexander Frei war Torgefahr erkennbar. Auch ohne die ausgefallenen Abwehrspieler Dexter Langen und Gledson erwies sich die Hansa-Defensive als sattelfest.

Abstimmung Wählen Sie das kurioseste Foto des 21. Spieltags
Statistiken & Co. Vereinsinfos Dortmund | Vereinsinfos Rostock

Wächter rettet gegen Federico

Zwar erspielte sich der Gastgeber deutliche Feldvorteile, doch auf dem Weg nach vorn mangelte es an Tempo, Ideen und Präzision. Viele gute Torchancen gab es deshalb bis zur Pause nicht zu sehen. Giovanni Federico (32.) fand aus kurzer Distanz in Hansa-Keeper Stefan Wächter seinen Meister. Auf der Gegenseite verfehlte Marc Stein (40.) mit einem Fernschuss nur knapp das BVB-Tor. Ansonsten trugen auch die Gäste nur wenig zur Steigerung des dürftigen Unterhaltungswerts bei: Sie beschränkten sich zumeist auf die Defensivarbeit.

Joker Klimowicz sorgt für Entscheidung



Auch nach Wiederanpfiff hielt sich das Niveau der Partie weiter in Grenzen. Dortmund suchte vergeblich nach einer Lücke in der Gäste-Deckung, Hansa lauerte auf Konter. So verpasste Enrico Kern bei einem Schuss aus 18 Metern das mögliche 1:0 für Hansa. Erst mit der Einwechslung eines dritten Stürmers wendete sich das Blatt zugunsten der Borussia. Klimowicz war nur zehn Minuten im Spiel, als er eine Flanke von Antonio Rukavina aus zwei Metern über die Linie beförderte. Danach gab Hansa die defensive Grundausrichtung auf, drängte aber vergeblich auf den Ausgleich. Stattdessen eröffneten sich der Borussia glänzende Kontermöglichkeiten durch Klimowicz (81.) und Nelson Valdez (86.).

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal