Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Gomez tritt gegen Franz nach

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VfB Stuttgart  

Gomez tritt gegen Franz nach

24.02.2008, 11:36 Uhr

Maik Franz attackiert Mario Gomez (re.) (Foto: imago)Maik Franz attackiert Mario Gomez (re.) (Foto: imago) Brennende KSC-Fahnen, Feuerwerkskörper auf dem Spielfeld und verbale Entgleisungen: Das hitzige Derby zwischen dem VfB Stuttgart und dem Karlsruher SC hatte es in sich. Im Mittelpunkt stand vor allem das Duell zwischen Mario Gomez und Maik Franz. Der deutsche Nationalstürmer wurde von Franz ein ums andere Mal rüde attackiert und verschaffte sich nach Spielende beim Pay-TV-Sender Premiere Luft: "Es ist so, dass ich wirklich jeden Gegenspieler respektiere, aber nicht dieses Arschloch. Er ist einfach ein unfairer Sportsmann", sagte Gomez. Die Worte zeigten, wie angefressen der Torjäger war und wie sehr der VfB in dieser Saison unter Druck steht. Zudem hat der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) Ermittlungen gegen Gomez eingeleitet.


Zum Genießen
Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Bundesliga-Kommentar Verständnis für Diego

Franz "ist eine richtige Drecksau"

Im Gegensatz zu seinem Kontrahenten behielt Franz die Nerven und konterte trotz der 1:3-Niederlage gelassen: "Er ist ein guter Fußballer, aber alles andere ist verbesserungswürdig." Dass Franz nicht gerade zu den Filigrantechnikern der Liga zu zählen ist, ist hinlänglich bekannt. Auch sein Teamkollege Markus Miller weiß um die Kampfbereitschaft des 26-Jährigen: "Er ist besessen vom Erfolg, will und kann eigentlich nicht verlieren. Auf dem Platz ist er eine richtige Drecksau", sagte der Keeper. Trainer Ede Becker möchte seinen Schützling jedenfalls nicht als Buhmann im Regen stehen lassen: "So ist Fußball, das ist Leidenschaft, Power und Aggressivität."

Abstimmung Wählen Sie das kurioseste Foto des 21. Spieltags
Statistiken & Co. Vereinsinfos Stuttgart | Vereinsinfos Karlsruhe

Gomez: "Sollte mir einfach nicht passieren"

Der DFB-Kontrollausschuss-Vorsitzende Anton Nachreiner hat Gomez über dessen Klub zu einer Stellungnahme aufgefordert. Danach wird Nachreiner entscheiden, ob er ein Verfahren gegen den Nationalstürmer einleitet. Dieser bedauert inzwischen seine Aussage über Franz: "Maik Franz und ich sind auf dem Platz einige Male aneinandergeraten - aber die Art und Weise, wie ich meinem Unmut über seine Art zu spielen, Luft gemacht habe, war so nicht okay. So etwas sollte mir trotz aller Emotionen einfach nicht passieren. Ich darf mich in Zukunft nicht mehr so provozieren lassen, zumal ich die beste Antwort schon auf dem Platz gegeben hatte", teilte der VfB-Torjäger, der die Stuttgarter mit 1:0 in Führung schoss, auf seiner Homepage mit.

Eichner verärgert über die eigenen Fans

Besonders aggressiv war auch das Verhalten der Fans auf den Rängen. Bereits vor dem Anpfiff durch Dr. Markus Merk verbrannten Anhänger des deutschen Meisters Fahnen der Gäste aus Baden. Nachdem in der 58. Minute Leuchtraketen aus dem KSC-Block auf das Spielfeld abgefeuert wurden, stand die Partie sogar kurz vor dem Abbruch. Dabei verfehlte eine Rakete Verteidiger Christian Eichner. "Das sind Vollidioten", sagte der verärgerte KSC-Profi über die eigenen Fans.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal