Sie sind hier: Home > Sport >

Super Aguri steht vor dem Aus in der Formel 1

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Super Aguri  

Rennstall Super Aguri steht vor dem Aus in der Formel 1

26.02.2008, 17:17 Uhr | dpa, sid

Team Super Aguri (Foto: imago)Team Super Aguri (Foto: imago) Die Zukunft und die Teilnahme von Super Aguri an der in knapp drei Wochen beginnenden Formel-1-Saison ist weiter gefährdet. Der Rennstall hat Geldnöte und ist auf der Suche nach Investoren. Teamchef Aguri Suzuki soll schon Motorenlieferant Honda um Hilfe gebeten haben. Die Präsentation des neuen Wagens hatte bereits abgesagt werden müssen. Sollte das Team am 16. März in Melbourne in seine dritte Saison starten, würde es dies ohne eine Testfahrt mit dem Auto für 2008 machen.

Übersicht
Rennkalender 2008

Piloten fahren mit verbesserten Version des letzten Modells

Für Super Aguri werden in der neuen Saison die Piloten Takuma Sato und Anthony Davidson ein verbessertes Auto des letztjährigen Modells fahren. Bei den dreitägigen Testfahrten in dieser Woche in Barcelona, wo fast alle Rennställe ihren neuen Autos den Feinschliff geben, fehlt Super Aguri. Das junge Team aus Japan, das von Honda unterstützt wird, belegte in der vergangenen Saison den neunten Platz in der Konstrukteurswertung.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Anzeige
1000 Tester für Hörgeräte gesucht - jetzt Platz sichern

Teilnehmen und die neueste Hörgeräte-Generation kostenlos testen. zur Audibene Hörstudie. Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal