Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Nationalmannschaft: Joachim Löw gestaltet Nominierung als harte Abrechnung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EM 2008  

Löw: "Nominierung wird eine ganz harte Abrechnung"

27.02.2008, 14:55 Uhr

Bundestrainer Joachim Löw (Foto: imago)Bundestrainer Joachim Löw (Foto: imago) Wer hoch hinaus will, muss sich zunächst über seine Leistungen empfehlen. Das gilt dieser Tage insbesondere für den erweiterten Kader der deutschen Nationalmannschaft. Im Hinblick auf die Benennung des 23-köpfigen EM-Kaders am 16. Mai auf der Zugspitze findet Bundestrainer Joachim Löw bereits deutliche Worte: "Ab jetzt erwarten wir wöchentliche Rückmeldungen der Spieler, wie ihr Training läuft, wie ihr Befinden ist. Der Tag der Nominierung wird dann eine ganz harte Abrechnung", sagte der 48-Jährige in einem "kicker"-Interview. Er stellte aber auch klar, dass derzeit "noch alles offen" ist. Allerdings registriere er die jüngsten Entwicklungen und hoffe auch immer noch auf einen positiven Verlauf bei der Genesung der Langzeitverletzten.

Form-Check So spielten die EM-Kandidaten am Wochenende

Form-Check So spielten die EM-Kandidaten am 21. Spieltag

Spieler-Check So stehen die Chancen für einen EM-Einsatz

Frings "ist überaus motiviert"

Gerade mit Torsten Frings und Christoph Metzelder stehen Löw zwei starke Alternativen derzeit nicht zur Verfügung. Doch beide Profis geben Anlass zur Hoffnung und machen deutlich Fortschritte im Aufbautraining. Vor allem der an einer Knieverletzung laborierende Frings "ist überaus motiviert. Am liebsten würde er schon wieder mit dem Ball arbeiten, da müssen wir ihn bremsen. Denn wir wollen bei ihm erst eine richtige Stabilität erreichen", sagt Löw über den Bremer Mittelfeldmann. Auch zwei weitere Kicker geben dem Coach Grund zur Freude

Im Überblick Der Spielplan der EURO 2008
Die EM selbst durchspielen Interaktiver Spielplan
Hintergrund Der Fahrplan der Nationalmannschaft für die EM 2008

Schlechte Karten für Odonkor

"Es gibt Spieler, die in guter Form sind und sich stark verbessert haben, Thomas Hitzlsperger und Mario Gomez zählen dazu", lobte der 48-Jährige die beiden Nationalspieler. Aufgrund der sturmbedingten Absage des Stuttgarter Spiels bei Energie Cottbus konnte das Duo den Beweis seiner Leistungssteigerung allerdings nicht antreten. Für andere Akteure wird die Luft unterdessen schon dünn: "Bei einigen gab es nicht die erhoffte Steigerung, auch wegen Verletzungen, wie zum Beispiel bei David Odonkor."

Foto-Show Die deutschen Nationalkicker als Gipfel-Stürmer

Löw: "Das ist effektives Zweikampfverhalten"

Positiv äußerte sich der Nationaltrainer hingegen über die Leistungen von Philipp Lahm und Per Mertesacker. Beide "haben in der Bundesliga sehr viele Balleroberungen und spielen sehr wenig foul. Lahm hat in der gesamten Saison erst fünf Fouls begangen. Mertesacker bestreitet als Innenverteidiger sehr viele Zweikämpfe, hat eine Top-Quote an Balleroberungen und macht nur alle 123 Minuten ein Foul. Das ist effektives Zweikampfverhalten," sagte Löw. Sollten Lahm und Mertesacker diese Form auch in den kommenden Wochen beibehalten, dürfte ihrer EM-Nominierung nichts mehr im Wege stehen.

Schwächen im deutschen Angriff

Als Problemkind des 22. Spieltags entpuppte sich der deutsche Angriff. Kevin Kuranyi und Gerald Asamoah waren in Bayerns Hintermannschaft bestens aufgehoben, Mike Hanke agierte äußert unauffällig und Stefan Kießling blieb gegen starke Bochumer blass. Mario Gomez und Lukas Podolski kamen gar nicht zum Einsatz. Einzig und allein Miroslav Klose konnte sich nach dessen 699-minütiger Flaute wieder in die Bundesliga-Torschützenliste eintragen. In der zweiten Liga erzielten Patrick Helmes und Oliver Neuville jeweils einen Treffer, blieben in der restlichen Spieldauer jedoch hinter den Erwartungen zurück.

Spieler des Tages Miroslav Klose stellt die Tor-Uhr wieder auf Null

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Arbeiter entdecken wahres Ungetüm

Die 400 Kilogramm schwere Anakonda konnte nur tot geborgen werden. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Stärken Sie Ihr Immunsystem für die kalte Jahreszeit

Vitamine und Mineralien zu reduzierten Preisen. Jetzt bestellen und sparen! zu DocMorris

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal