Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

KSC und Christian Eichner erstatten Strafanzeige gegen eigene Fans

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Karlsruher SC  

KSC und Christian Eichner erstatten Strafanzeige

28.02.2008, 10:26 Uhr

Glück gehabt: Christian Eichner wird nur knapp von einer Leuchtrakete verfehlt (Foto: imago)Glück gehabt: Christian Eichner wird nur knapp von einer Leuchtrakete verfehlt (Foto: imago) Die Leuchtraketen-Attacke vom vergangenen Wochenende hat ein juristisches Nachspiel: Christian Eichner und der Karlsruher SC haben wegen versuchter schwerer Körperverletzung Strafanzeige gegen Unbekannt erstattet. Der KSC-Verteidiger wurde beim Derby gegen den VfB Stuttgart nur um Haaresbreite von einer Leuchtrakete aus dem Fanblock der eigenen Anhänger verfehlt. "Diesen Kriminellen muss das Handwerk gelegt werden. Es kann nicht sein, dass friedliche Leute im Stadion Angst haben müssen, bei diesen hochgefährlichen Übergriffen schwer verletzt zu werden", sagte der 25-Jährige der "Bild"-Zeitung.


Zum Genießen
Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Bundesliga-Kommentar Verständnis für Diego

KSC muss unbedingt reagieren

Insgesamt feuerten die KSC-"Fans" mehr als ein dutzend Raketen in Richtung Spielfeld. Auch Karlsruhes Manager Rolf Dohmen reagiert stocksauer auf die Aktionen der "Hohlköpfe", wie er sie nennt: "Diese Rakete, die um ein Haar den Spieler getroffen hätte, war 800 bis 1000 Grad heiß. Damit ist der Punkt erreicht, an dem wir unbedingt reagieren müssen. Wir wollen gemeinsam mit Christian, der nur knapp Schlimmerem entgangen ist, gegen diejenigen vorgehen, die die Leuchtraketen abgefeuert haben. Diese Personen nehmen in Kauf, dass Spieler oder Zuschauer schwer verletzt werden. Allein gegen diese Personen richtet sich die Anzeige wegen versuchter Körperverletzung - gegen niemand anderen und schon gar nicht gegen unsere normalen, anständigen Fans, zu denen Christian ein exzellentes Verhältnis hat", sagte Dohmen.

Dohmen: "Kein Anpeitscher auf dem Zaun"

Nach den Vorkommnissen im Stuttgarter Gottlieb-Daimler-Stadion hat der Tabellensechste nun mit sofortiger Wirkung einen Maßnahmenkatalog erlassen. Bereits beim nächsten Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg werden sich für die Badener Anhänger Veränderungen bemerkbar machen: "Es wird erstmals kein Anpeitscher auf dem Zaun sitzen, der über Megaphon Stimmung macht", sagte Dohmen "SPORT BILD online".

Abstimmung Wählen Sie das kurioseste Foto des 21. Spieltags
Statistiken & Co. Vereinsinfos Karlsruhe

Veränderungen auch bei Auswärtsspielen

Der Klub ist bemüht, sich die hart erarbeitete Arbeit und das gute Image nicht von den sogenannten Fans, von denen sich der Verein deutlich distanziert, kaputt machen zu lassen. Dazu soll auch die Kampagne unter dem Motto "Unsere Fans sind Blau-Weiß - und nicht schwarz" beitragen, die gegen die meist dunkel gekleidete Ultra-Szene gerichtet ist. Auch für das nächste Auswärtsspiel beim FC Bayern München wird es Veränderungen geben. "Für den Fan-Dachverband Supporters haben wir bislang immer Auswärtstickets geblockt", sagte Dohmen. "Die Verteilung der 1000 Tickets übernehme ich jetzt in Zusammenarbeit mit dem Supporters-Vorstand persönlich."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal