Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

2: Fritz Walter

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2: Fritz Walter

29.02.2008, 13:07 Uhr

Nicht umsonst schmückt das Stadion auf dem Betzenberg zu Kaiserslautern der Name des Kapitäns der ersten deutschen Weltmeister-Elf. Fritz Walter war 1954 bereits stolze 34 Jahre alt, als er sich gemeinsam mit zehn Kameraden und einem einzigartigen Bundestrainer in Bern ein Denkmal für die Ewigkeit errichtete. Der Zweite Weltkrieg nahm dem am 17. Juni 2002 81-jährig verstorbenen Fußballidol der Pfalz die vielleicht besten Jahre. Trotzdem stehen sagenhafte 33 Tore in 61 Länderspielen für einen der begabtesten und bedeutendsten Köpfe der Nationalmannschaft zu Buche. Selbst mit 38 Jahren kam Sepp Herberger nicht an Walter vorbei, als in Schweden die WM-Titelverteidigung anstand. Im mit 1:3 verlorenen Skandal-Halbfinale mit den Gastgebern endete die Länderspielkarriere des "Alten Fritz'" in einer schweren Verletzung.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal