Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

10: Reinhard Häfner

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

10: Reinhard Häfner

29.02.2008, 13:13 Uhr

Sein Solo setzte am 31. Juli 1976 im kanadischen Montréal den sehenswerten Schlusspunkt unter den Olympiasieg der DDR. Das 3:1 der Auswahl über den Nachbarn und Titelverteidiger Polen war jedoch in der DDR nach der abermals verpassten EM-Qualifikation quasi erwartet worden. "Unfassbar. Ich sehe mich noch heute nach dem langen Lauf zum 3:1 zur Eckfahne abdrehen", schilderte Häfner im "Auswahlspieler-Lexikon der DDR" 24 Jahre später seinen Coup. In 391 Partien in der höchsten Spielklasse der DDR gelangen dem filigranen und kombinationssicheren Häfner zwischen 1970 und 1988 52 Tore.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal