Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Fußball-Bundesliga - 22. Spieltag: FC Bayern und Bremen marschieren im Gleichschritt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

22. Spieltag - Samstagsspiele  

Das Spitzenduo marschiert im Gleichschritt

01.03.2008, 16:31 Uhr | t-online.de

Luca Toni freut sich über Kloses Siegtreffer (Foto: dpa)Luca Toni freut sich über Kloses Siegtreffer (Foto: dpa)Der FC Bayern hat den Arena-Fluch besiegt und zum ersten Mal im neuen Schalker Stadion gewonnen. Das 1:0 der Münchner am 22. Spieltag der Bundesliga war gleichzeitig der erste Sieg des Rekordmeisters beim FC Schalke seit zehn Jahren. Nationalstürmer Klose entschied die Partie zugunsten des Spitzenreiters mit einem Tor bereits nach einer Viertelstunde. Werder Bremen bleibt den Münchnern im Meisterschaftsrennen auf den Fersen. Der Tabellenzweite setzte sich gegen Borussia Dortmund klar mit 2:0 durch und liegt mit vier Zählern Abstand weiter auf der Lauer.


Zum Genießen
Abstimmung Wählen Sie das kurioseste Foto des 22. Spieltags
Spielberichte Schalke - FC Bayern | Bremen - Dortmund
Freitagsspiel Hertha weiter im Aufwärtstrend

Karlsruhe verdrängt Schalke

Für den umstrittenen Schalker Trainer Mirko Slomka brechen nach der fünften Saisonniederlage wohl noch schwerere Zeiten an, denn Königsblau liegt in der Tabelle nun nicht einmal mehr auf einem UEFA-Cup-Rang. Der Karlsruher SC hat Platz fünf erobert. Der starke Aufsteiger gewann seine Partie gegen den VfL Wolfsburg mit 3:1 und beendete damit auch die tolle Serie der Gäste: Das Team von Trainer Felix Magath war zuvor in fünf Spielen ungeschlagen geblieben.

Von Wächter bis Guerrero Die Elf des 22. Bundesliga-Spieltags
Spielberichte Karlsruhe - Wolfsburg | Hannover - Nürnberg

Nürnbergs Koller droht Sperre

Die notorisch auswärtsschwachen Nürnberger spielten in Hannover zwar ansprechend und durften sich über den ersten Auswärtstreffer des Jahres 2008 freuen. Am Ende musste sich der Club aber doch mit 1:2 geschlagen geben. Damit bleibt der Pokalsieger als Drittletzter der Tabelle (17 Punkte) in akuter Abstiegsgefahr. Außerdem droht den Franken ein weiterer personeller Rückschlag. Stürmerstar Jan Koller spuckte nach Spielschluss einen Hannoveraner an und muss nun womöglich mit einer Sperre vom DFB rechnen.

Wegen Unwetterwarnung Partie Cottbus gegen Stuttgart abgesagt

Bielefeld überrascht in Rostock

Auch Hansa Rostock (22) und Arminia Bielefeld (19) kamen im Abstiegskampf kaum von der Stelle. Beide Teams trennten sich 1:1. Wichniarek hatte die große Chance zur Führung für die Gäste aus Ostwestfalen, doch der Stürmer scheiterte mit einem schwach geschossenen Elfmeter an Rostocks Torhüter Wächter. In der Schlussphase traf zunächst Eigler für die Gäste, doch Bartels schlug umgehend für Rostock zurück.

Spielberichte Rostock - Bielefeld

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Cottbus-Spiel vom Winde verweht

Die Partie des deutschen Meisters VfB Stuttgart bei Energie Cottbus war wegen der Warnung vor Orkan Emma abgesagt worden. Die Stadt Cottbus als Eigentümer des Stadions hatte Bedenken, die Sicherheit von Spielern und Zuschauern gewährleisten zu können. Über die Neuansetzung des Spiels entscheidet die Deutsche Fußball Liga DFL am Montag.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal