Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Brett Favre hört auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

American Football - NFL  

Brett Favre hört auf

12.02.2010, 22:50 Uhr | t-online.de, dpa

Brett Favre (Foto: imago)Brett Favre (Foto: imago) Einer der größten Spieler der National Football Legaue (NFL) tritt ab. Brett Favre beendet nach 17 Jahren seine eindrucksvolle Karriere. "Ich weiß, dass ich noch weitermachen könnte. Aber ich habe schon zu meiner Frau gesagt, ich bin mental einfach müde", begründete der Quarterback seinen Entschluss. "Er hatte eine der großartigsten Karrieren in der Geschichte der NFL. Er tritt ab, weil er es für richtig hält - so etwas konnten nur ganz wenige Spieler", betonte Packers-Manager Ted Thompson.

Verlängerung Moss und Roethlisberger bleiben bei ihren Teams

Eher mit Weitermachen gerechnet

Favre hatte schon nach den Spielzeiten 2005 und 2006 an Rücktritt gedacht. Doch nach dem überraschend guten Abschneiden der Packers in der letzten Saison sahen die Football-Fans in Wisconsin der Entscheidung des Quarterbacks diesmal optimistisch entgegen. Vor wenigen Wochen hatte der 38-Jährige in einem Zeitungs-Interview gesagt, dass seine älteste Tochter ihn zum Weitermachen geraten habe. Wisconsins Gouverneur Jim Doyle hatte deshalb schon vorschnell eine Pressemitteilung herausgegeben, in der er seine Freude über eine Rückkehr von Favre auf die Spielfelder der NFL zum Ausdruck brachte.

Finale Giants zerstören Patriots-Traum
Zum Durchklicken Die schönsten Bilder des 42. Super Bowls

 

Das 100-prozentige Vertrauen fehlt

Doch anscheinend hat der Spielmacher nicht die volle Rückendeckung von den Team-Verantwortlichen gespürt. "Keiner hat ihn weggejagt, aber es hat ihn auch niemand dazu ermuntert, nicht zu gehen", sagte sein Berater Bus Cook. Der Favre-Vertraute ließ aber ein Hintertürchen offen. Auf die Frage, ob sich sein Klient vielleicht noch einmal umstimmen ließe, antwortete Cook: "Ich weiß nicht." Auch die Fans haben die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass ihr Idol doch noch einmal für die Packers aufläuft. Fast 45 Prozent glauben laut einer nichtrepräsentativen Online-Umfrage des Milwaukee Journal-Sentinel, dass Favre seine Meinung noch einmal ändert.

Eine Interception war Favres letzte Aktion

Favre stand zuletzt am 20. Januar für Green Bay auf dem Platz. Damals verlor sein Team das Halbfinale im heimischen Lambeau-Field gegen den späteren Meister, New York Giants, mit 20:23 nach Verlängerung. Die letzte Aktion des Quarterbacks war ein Pass, den Giants-Verteidiger Corey Webster abfing. Zuvor hatte die im Durchschnitt jüngste Mannschaft der Liga dank ihres erfahrenen Quarterbacks mit 13:3-Siegen in der regulären Saison einen neuen Vereinsrekord aufgestellt.

Sieg im Super Bowl

Favre kam 1992 nach einem Jahr bei den Atlanta Falcons zu den Packers, denen die legendäre Nummer vier 16 Jahre lang die Treue hielt. Im zweiten Spiel der Saison ersetzte er Don Majkowski als Quarterback und starte auf dieser Position seither in jedem Spiel - die 253 Partien, 275 wenn man die Playoffs mitrechnet, sind NFL-Rekord. Den größten Erfolg feierte "Fabulous Favre" 1997, als er mit dem Team nach einem 35:21-Erfolg gegen die New England Patriots den Superbowl gewann. In seiner Karriere stellte der dreimalige MVP zahlreiche Bestmarken auf - unter anderem den für die meisten Touchdown-Pässe (442).

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal