Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Düsseldorf ohne Boll vor dem Aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tischtennis  

Düsseldorf ohne Boll vor dem Aus

12.02.2010, 22:50 Uhr | dpa

Der deutsche Tischtennis-Rekordmeister Borussia Düsseldorf steht in der europäischen Champions League vor dem Halbfinal-Aus. Ohne den verletzt fehlenden Europameister Timo Boll verlor Düsseldorf das Hinspiel gegen den belgischen Titelverteidiger und fünfmaligen Cup-Gewinner Royal Villette Charleroi mit 1:3. Vor 3.300 Zuschauern war das Borussia-Trio Dimitrij Ovtcharov, Petr Korbel und Christian Süß ohne Boll chancenlos. Das Rückspiel in Belgien findet am 11. April statt. Charleroi hatte im Viertelfinale den deutschen Meister TTC Frickenhausen ausgeschaltet.

Ovtcharov nicht in Form

Der 19-jährige Ovtcharov unterlag im Schlüsselspiel dem Russen Alexej Smirnow mit 11:5, 6:11, 10:12 und 8:11. Korbel konnte anschließend gegen den früher für Düsseldorf aktiven Weißrussen Wladimir Samsonow beim 12:14, 4:11 und 4:11 nur im ersten Satz mithalten. Team-Europameister Christian Süß verkürzte mit 15:13, 11:5 und 11:7 gegen Jean-Michel Saive auf 1:2. Samsonow setzte gegen Ovtcharov beim 12:10, 11:7 und 11:8 den erfolgreichen Schlusspunkt für die Belgier.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal