Sie sind hier: Home > Sport >

Zieht es Arne Friedrich nach Italien?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hertha BSC  

Zieht es Arne Friedrich nach Italien?

10.03.2008, 09:54 Uhr | t-online.de

Arne Friedrich (Foto: imago)Arne Friedrich (Foto: imago) Arne Friedrich von Hertha BSC soll nach Informationen der "Bild"-Zeitung ein Angebot vom italienischen Spitzenklub AS Rom vorliegen. "Ich kann dazu nichts sagen. Ich habe bei Hertha Vertrag bis 2009 und fühle mich wohl. Was passieren wird, kann ich im Moment nicht sagen", sagte der Berliner Kapitän. Die Klubführung um Manager Dieter Hoeneß sei jedenfalls noch nicht informiert.

Foto-Show Die EM-Kandidaten im Formcheck

Die Spieltagsbesten Elf des Tages
Zum Genießen
Abstimmung Wählen Sie das kurioseste Foto des 23. Spieltags

Gute Adresse in Italien

Rom wäre für Friedrich aus sportlicher Sicht ein Schritt nach vorne. Italiens Hauptstadt-Klub jagt derzeit Inter Mailand im Duell um die Meisterschaft und hat einen Platz in der kommenden Champions-League-Saison sicher. Rahmenbedingungen, die der Nationalspieler in Berlin vergeblich sucht. Immerhin kann Hertha nach fünf ungeschlagenen Spielen wieder vom UEFA Cup träumen.

Statistiken & Co. Vereinsinfos Hertha BSC

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Friedrich auf hohem Niveau

Das internationale Interesse an Arne Friedrich kommt nicht von ungefähr. Der Verteidiger spielt in Berlin auf konstant hohem Niveau, ist auch auf persönlicher Ebene als Integrationsfigur nicht wegzudenken. In der Nationalmannschaft kam der 28-Jährige zuletzt seltener zum Einsatz, dies könnte sich jedoch bald ändern.

Guten Chancen in der Nationalmannschaft

Die etatmäßige deutsche Innenverteidigung mit Christoph Metzelder und Per Mertesacker kämpft mit Problemen. Metzelder plagt seit Monaten eine hartnäckige Fußverletzung. Spielpraxis bei Real Madrid ist Mangelware. Bremens Per Mertesacker steckt im Formtief. Seit mehreren Wochen kommt er nicht mehr richtig in Tritt. Aktueller Tiefpunkt der negativen Entwicklung: seine Rote Karte im Spiel gegen Stuttgart.

T-Online Prognose So enden Meisterrennen und Abstiegskampf

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017