Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Nachholspiel: Energie Cottbus - VfB Stuttgart | 22. Spieltag der Fußball-Bundesliga

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

22. Spieltag - Nachholspiel  

Stuttgart kämpft um Anschluss an die UEFA-Cup-Ränge

10.03.2008, 16:39 Uhr | dpa

Mario Gomez (Foto: imago)Mario Gomez (Foto: imago) Der VfB Stuttgart hofft im Nachholspiel beim Keller-Klub Energie Cottbus auf eine erneute Gomez-Gala. Damit könnten die Schwaben den Anschluss an die UEFA-Cup-Ränge schaffen. Allerdings warnte der Torjäger vor Euphorie. "Wir dürfen jetzt auf keinen Fall den Fehler machen, wieder zu rechnen oder zu träumen", sagte Gomez vor der richtungweisenden Partie an diesem Dienstag (ab 18.45 Uhr im T-Online Live-Ticker).

Zum Genießen
Abstimmung Wählen Sie das kurioseste Foto des 23. Spieltags
Spieler des Tages Mario Gomez bringt Stuttgart auf UEFA-Cup-Kurs

Cottbus will aus dem Tabellenkeller

Schließlich geht es für das Schlusslicht aus der Lausitz ebenfalls darum, den Anschluss nicht zu verpassen: Nur im Fall eines Sieges können die Lausitzer die Abstiegsränge verlassen. "Wir müssen mit mehr Herz und Kopf spielen", forderte FC-Trainer Bojan Pransnikar in einer deutlichen Ansprache an sein Personal die Rückkehr zu alten Tugenden.

Stuttgart peilt Rang sechs an

VfB-Trainer Armin Veh wies auf die Bedeutung für beide Teams hin. "Cottbus muss zu Hause unbedingt gewinnen. Unten ist es ganz eng. Wir wollen unbedingt gewinnen." Sollte dem deutschen Meister der vierte Sieg in Serie glücken, würde er auf Rang sechs vor- und bis auf einen Punkt an den FC Schalke 04 heranrücken. Das nach dem frühen Champions-League-Aus und der Pokal-Pleite gegen Zweitligist Carl Zeiss Jena offiziell ausgegebene Saisonziel UEFA-Pokal-Qualifikation wäre dann wieder in greifbarer Nähe.

Prasnikar nimmt seine Spieler in die Pflicht

Verbal richtig einen auf die Mütze gab es für die stark abstiegsgefährdeten Cottbuser von Prasnikar: Der Slowene forderte von seinen Schützlingen absoluten Einsatz, Aggressivität und Kampfeswillen. "Wenn wir so weiterspielen wie in Wolfsburg, haben wir mit dem Klassenerhalt nichts zu tun", erklärte Torwart Gerhard Tremmel nach dem enttäuschenden 0:3 beim VfL. "Es wird eine Mannschaft auf dem Platz stehen, die von der ersten bis zur letzten Minute kämpft", versprach Verteidiger Daniel Ziebig Wiedergutmachung. Die Defizite der vergangenen Spiele, besonders beim Auftritt in Wolfsburg, seien "knallhart" angesprochen worden.

"Hammerprogramm" als Prüfstein

Vor dem "Hammerprogramm" auf dem neuen Rasen im Stadion der Freundschaft gegen Titelverteidiger Stuttgart und vier Tage später gegen Spitzenreiter Bayern München appellierte Kapitän Timo Rost an seine Kollegen, genau so couragiert wie bei den letzten Heimauftritten in der Hinrunde zu agieren. Damals schlug Cottbus Karlsruhe mit 2:0 und fertigte Hannover sogar mit 5:1 ab. "Das geht nur, wenn wir wieder als Mannschaft auftreten, kratzen und beißen", sagte der frühere Stuttgarter.

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

FC Energie Cottbus: Tremmel - Radeljic, Mitreski, Cvitanovic, Ziebig - Angelow, Bassila, Rost - Skela - Papadopulos, Sörensen

VfB Stuttgart: Ulreich - Osorio, Tasci, Delpierre, Magnin (Boka) - Pardo - Hilbert, Hitzlsperger - Bastürk - Gomez, Cacau

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal