Sie sind hier: Home > Sport >

Hertha BSC: Protest von Hoeneß hat Erfolg - Favre darf in den Innenraum

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hertha BSC  

Protest der Berliner hat Erfolg

13.03.2008, 15:23 Uhr | dpa, t-online.de

Lucien Favre darf doch in den Innenraum (Foto: imago)Lucien Favre darf doch in den Innenraum (Foto: imago) Bis in die späten Abendstunden saßen die Verantwortlichen von Hertha BSC am Mittwoch zusammen. Thema des Treffens war die durch den Deutschen Fußball-Bund ausgesprochene Innenraumsperre plus 15.000 Euro Geldstrafe gegen Trainer Lucien Favre für das Spiel am Sonnabend bei Hansa Rostock. Als "unverhältnismäßig, nicht akzeptabel und unmöglich" bezeichnete Manager Dieter Hoeneß das Strafmaß, Hertha legt Einspruch ein. Und hatte Erfolg: Favre darf nun doch in Rostock auf der Bank sitzen.

Wechsel Fathi geht nach Moskau
Statistiken & Co. Vereinsinfos Hertha BSC

Mündliche Verhandlung in der kommenden Woche

Hintergrund ist, dass das Sportgerichts-Urteil vor einer mündlichen Verhandlung nicht rechtskräftig ist. Diese werde aber voraussichtlich erst am Dienstagnachmittag stattfinden, teilte Hoeneß mit. "Unser Interesse ist ganz einfach, dass Recht gesprochen wird", sagte der Manager.

Erfolgsserie Hertha auch vom BVB nicht zu schlagen
Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Trainer empfindet Strafmaß als "sehr, sehr hart"

Favre war beim 1:1 gegen Borussia Dortmund auf die Tribüne verwiesen worden, nachdem er Linienrichter Holger Henschel am Arm gepackt hatte. Er bestreitet weiterhin, den Unparteiischen einen Vogel gezeigt zu haben. Das DFB-Sportgericht hatte deswegen eine Innenraumsperre für ein Spiel und eine Geldstrafe von 15.000 Euro ausgesprochen. "Die Strafe ist sehr, sehr hart", sagte der Schweizer. DFB-Richter Anton Nachreiner begründete das Urteil damit, dass die Integrität der Schiedsrichter gewahrt bleiben müsse.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Frische Must-Haves für die aktuelle Herbst-Saison
Trends entdecken bei BAUR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017