Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Yves Eigenrauch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Yves Eigenrauch

Der frühere Schalker Verteidiger entspricht ganz und gar nicht dem Klischee des Fußballers. Unter Teamkollegen hatte er schnell den Ruf eines Schöngeists weg, weil er sich für Fotografie interessierte, Schachtelsätze unfallfrei in die Kamera sprach und über den Tellerrand Bundesliga hinausblickte. Nach dem Karriere-Ende war Eigenrauch Kolumnist für die linke Tageszeitung „taz“ und spielte in dem Kino-Film „Fußball ist unser Leben“ eine Nebenrolle. Publikumsliebling „Iiiiiiiiiw“ kam in seiner Karriere ohne Rote Karte aus. Als Highlight gelten die Endspiele um den Uefa Cup 1997, in denen Eigenrauch Inter Mailands Superstar Ronaldo ausschaltete und mit Schalkes Eurofightern den Pokal holte.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schwergewicht 
Pakistaner wiegt 440 Kilo und will noch mehr

Der 24-jährige Pakistaner präsentiert sich sportlich. Im Internet wird über die Echtheit der Körperfülle diskutiert. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal