Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

SC Freiburg - 1. FC Köln | 24. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

24. Spieltag, Montagsspiel  

Nur ein Sieg zählt

17.03.2008, 15:31 Uhr | t-online.de

Milivoje Novakovic (links) im Duell mit Freiburgs Pavel Krmas (Foto: imago)Milivoje Novakovic (links) im Duell mit Freiburgs Pavel Krmas (Foto: imago) In Mainz 05 und Greuther Fürth haben zwei Spitzenteams am 24. Spieltag der 2. Bundesliga gepatzt - das eröffnet den Verfolgern die Chance, Boden gutzumachen. Im Montagsspiel zwischen dem SC Freiburg und dem 1. FC Köln (ab 20 Uhr im T-Online Live-Ticker) heißt es daher: Nur ein Sieg zählt. Daran hat es zuletzt vor allem bei den Freiburgern gehapert, die dreimal in Folge unentschieden gespielt haben. "Wer aufsteigen will, muss öfter gewinnen", sagt Stürmer Mohammadou Idrissou.

Die Freitagsspiele Neue Hoffnung für den 1. FC Kaiserslautern
Die Sonntagsspiele Hoffenheim klettert auf Platz zwei

Freiburgs Kapitän Butscher beißt auf die Zähne

"Wir vertrauen auf unsere Heimstärke und gehen selbstbewusst ins Spiel", sagt Freiburgs Trainer Robin Dutt trotz der zuletzt wenig berauschenden Leistungen. In der Tat hat der SC von elf Begegnungen im Breisgau erst eine verloren. Kapitän Heiko Butscher will trotz eines Nasenbeinbruchs und Adduktorenproblemen dabei sein. Auch die leicht angeschlagenen Dennis Aogo und Jonathan Pitroipa können wohl spielen.

Aktuell Tabelle und Ergebnisse der 2. Liga
Aktuell Torschützenliste der 2. Liga

Daum: "Bin aufs Übelste enttäuscht"

In Köln ging es zuletzt sportlich bergauf, der FC ist seit vier Partien ungeschlagen. Gelingt in Freiburg ein Dreier, steht der FC auf einem Aufstiegsplatz. Dafür kracht es mal wieder abseits des Spielfeldes. Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel setzte Trainer Christoph Daum zur Medienschelte an. "Ich bin aufs Übelste enttäuscht wie die Journaille mit mir umgeht", sagte Daum mit Blick auf die Spekulationen, ob er schon mit dem FC abgeschlossen habe. Er werde behandelt wie ein "Nestbeschmutzer", klagte Daum, der fehlenden Rückhalt durch den Vorstand monierte. Zur sportlichen Situation äußerte er sich kaum. Nur soviel: Er habe die Mannschaft "optimal vorbereitet".

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal