Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

2. Fußball-Bundesliga - 24. Spieltag: 1. FC Köln patzt beim SC Freiburg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga Montagsspiel  

Köln verpasst den Sprung auf einen Aufstiegsplatz

17.03.2008, 22:27 Uhr | sid, dpa

Dennis Aogo (li.) und Roda Antar (Foto: imago)Dennis Aogo (li.) und Roda Antar (Foto: imago)Dank eines Treffers von Jonathan Jäger hat sich der SC Freiburg im Aufstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga zurückgemeldet. Der 29-jährige Franzose erzielte beim glücklichen 1:0 (0:0)-Heimsieg der Breisgauer gegen den 1. FC Köln das Tor des Tages. Jäger nutzte in der 58. Minute eine der wenigen Chancen der Gastgeber. Damit verpassten die Kölner den Sprung auf den dritten Tabellenplatz und haben als Fünfter die nun punktgleichen Freiburger im Nacken.

Ergebnisse und Tabelle der 2. Bundesliga
Sonntagsspiele Hoffenheim marschiert weiter

Polster traf als Letzter

Das letzte Kölner Tor in Freiburg schoss Toni Polster am 24. August 1996, danach folgten drei torlose Unentschieden sowie zwei 0:3-Schlappen. Auch am 24. Spieltag der 2. Bundesliga sah die Geisbock-Elf kein Licht am Ende des Tunnels - trotz guter Chancen. Trainer Christoph Daum, der in Köln "etwas Großes aufbauen wollte", aber die Rückendeckung von der Vereinsspitze vermisst, verschwand nach dem Abpfiff mit versteinerter Miene in der Kabine. "Das war eines unserer besten Spiele in dieser Saison, aber wir fahren nach Hause mit nix. Das ist bitter", ärgerte sich Abwehrspieler Kevin McKenna.

Die Freitagsspiele Neue Hoffnung für den 1. FC Kaiserslautern
Die Sonntagsspiele Hoffenheim klettert auf Platz zwei

Jogi Löw auf der Tribüne

Die 22.500 Zuschauer, darunter Bundestrainer Joachim Löw, sahen eine muntere Anfangsphase. Zunächst erkannte Schiedsrichter Markus Schmidt einen Treffer des Freiburgers Amir Akrout wegen angeblicher Abseitsposition des Tunesiers nicht an (2. ), zehn Minuten später kamen die Gäste durch Nemanja Vucicevic und Marvin Matip zu einer Doppelchance innerhalb weniger Sekunden. Gegen den Heber von Vucicevic rettete Ivica Banovic auf der Linie, den Kopfball von Matip parierte Torwart Michael Langer. Auch nach dieser Szene blieben die Kölner die gefährlichere Mannschaft. Zwar erarbeiteten sich die Platzherren eine Feldüberlegenheit, die besseren Chancen bis zur Pause hatten aber die Rheinländer. Doch weder Patrick Helmes (37.) noch Milivoje Novakovic (45.) konnten die sich bietenden Möglichkeiten.

Aktuell Tabelle und Ergebnisse der 2. Liga
Aktuell Torschützenliste der 2. Liga

Entscheidung durch Jäger nach Fehlpass

Nach dem Seitenwechsel konnten beide Teams das ansprechende Niveau der ersten Hälfte nicht halten. Dennoch waren es wieder die Kölner, die erneut durch Matip die große Chance zur Führung hatten (57.). Nur eine Minute später leistete sich der Außenverteidiger allerdings einen folgenschweren Fehlpass auf Jäger, der mit seinem Flachschuss aus 18 Metern sein zweites Saisontor erzielte. Kurz darauf vergab Akrout die Möglichkeit zur Vorentscheidung (68.). Beste Spieler auf Seiten der Gastgeber waren die bemühten Dennis Aogo und Akrout. Auf Seiten der Kölner konnten vor allem die Innenverteidiger Kevin McKenna und der Ex-Freiburger Youssef Mohamad überzeugen. Der von den Sportclub-Fans verspottete Roda Antar ("Nie mehr, nie mehr ... Roda Antar") bot hingegen an alter Wirkungsstätte eine schwache Partie.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal