Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Süß verabschiedet sich als letzter Deutscher

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tischtennis - Katar Open  

Süß verabschiedet sich als letzter Deutscher

12.02.2010, 22:50 Uhr | dpa

Christian Süß ist als letzter deutscher Tischtennisspieler im Achtelfinale der Katar Open gescheitert. Der 22-Jährige verlor in Doha mit 2:4-Sätzen gegen den Chinesen Zhang Jike. Am Vortag hatte Süß überraschend den Olympiasieger Ryu Seung Min aus Südkorea 4:1 besiegt.

Ein Quartett scheitert in Runde eins

In Abwesenheit des Weltranglisten-Fünften Timo Boll der nach langer Verletzungspause bei den deutschen Meisterschaften vom 28. bis 30. März in Hamburg starten will, hatten die anderen deutschen Teilnehmer wenig zu bestellen. Für Wu Jiaduo und Elke Wosik sowie für den EM-Dritten Dimitrij Ovtcharov und Patrick Baum kam das Aus in der ersten Runde.

Rückkehr Boll spielt bei der Deutschen Meisterschaft

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
congstar „Allnet Flat“ mit bis zu 2 GB Daten
zu congstar.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017