Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Luca Toni ist der Spieler des 25. Spieltages

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Spieler des Tages  

Toni hält die Bayern auf Triple-Kurs

22.03.2008, 18:38 Uhr | t-online.de

Bayerns Torgarant Luca Toni (Foto: Reuters)Bayerns Torgarant Luca Toni (Foto: Reuters) Er trifft, und trifft, und trifft....Bayerns Luca Toni ist wirklich ein Phänomen. Mit seinem Doppelpack gegen Bayer Leverkusen hat der Italiener im 34. Pflichtspiel für den FC Bayern bereits den 26. Treffer erzielt. Die elf Millionen Euro Ablöse an den AC Florenz haben sich längst ausgezahlt für Deutschlands Branchenprimus. Dank des treffsicheren Italieners mischen die Münchner noch in allen Wettbewerben aussichtsreich mit: in der Liga, im DFB-Pokal und im UEFA-Pokal.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Unglaublicher Torriecher

Natürlich profitiert Toni davon, dass Münchens Offensivspiel auf ihn fokussiert ist. So resultierte der erste Treffer gegen Leverkusen aus Ribérys cleverer Spieleröffnung und Kloses sensationeller Übersicht. Aber der Weltmeister mit seinem unglaublichen Torriecher steht halt immer dort, wo ein Stürmer stehen muss. Das bewies der 30-Jährige auch beim 2:0, als er Lahms Flanke nur noch einzuköpfen brauchte. Tonis Ligatreffer Nummer 15 und 16 könnten zudem eine Vorentscheidung in der Meisterschaft bedeuten, denn Münchens Vorsprung auf die Verfolger beträgt nun satte sieben Punkte.

In der Torjägerliste vorn

Immer wieder versteht es der Riese, sich mit seinen 1,95 Metern die Abwehrspieler vom Leib zu halten, um dann im entscheidenden Moment zuzuschlagen. Seine überragende Schusstechnik hilft ihm dabei. In der Bundesliga hat Toni es so an die Spitze der Torjägerliste gebracht, im Augenblick mit einem Treffer Vorsprung auf den Stuttgarter Mario Gomez. Die Bestmarke von Theofanis Gekas aus der vergangenen Saison (20 Treffer), sollte für den Münchner eigentlich kein Problem darstellen, wenn er nur so weitermacht wie bisher.

Klinsmanns Marke ist noch ein Stück entfernt

Nur im UEFA-Pokal hat Toni wohl noch eine größere Herausforderung vor sich, obwohl er auch dort mit sieben Treffern die Rangliste anführt. Sein künftiger Coach Jürgen Klinsmann traf beim letzten Erfolg des FC Bayern im kleinen Europapokal 1996 satte 15 Mal.

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal