Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

VfB Stuttgart: Armin Veh sieht Mario Gomez auf dem Absprung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VfB Stuttgart  

Veh: "Gomez wird gehen"

23.03.2008, 13:47 Uhr | sid

Mario Gomez (Foto: imago)Mario Gomez (Foto: imago) Auch sein Vorgänger und Nationalmannschaftskollege Kevin Kuranyi war auf Dauer nicht am Neckar zu halten und zog aus nach Gelsenkirchen: Beim deutschen Meister VfB Stuttgart gibt sich Cheftrainer Armin Veh bezüglich der Vertragserfüllung von Mario Gomez keinerlei Illusionen hin. "Wie ich das sehe, wird Mario seinen Vertrag bei uns nicht erfüllen", bemerkte der Trainer des Jahres 2007 im Rahmen der Talkrunde "Doppelpass" des DSF. "Er wird bei einem großen Verein in Europa landen. Der VfB ist da noch zu klein."

Steckbrief Mario Gomez

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Noch ein Jahr bei Veh im Wort

Gomez ist bis zum 30. Juni 2012 vertraglich an die Schwaben gebunden - drei Jahre länger als sein Trainer. Schon die Bühne EM könnte dem Halb-Spanier den Weg Richtung Südeuropa weisen. Veh aber glaubt nicht an einen Verlust des derzeit besten deutschen Bundesligatorjägers (15 Treffer) schon zum 1. Juli 2008. "Mario bleibt im nächsten Jahr noch da. Das haben wir so ausgemacht", betonte der 47-Jährige.

Statistiken & Co. Vereinsinfos Stuttgart
Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Acht Tore in acht Rückrundenspielen

Für Veh ist der 22-Jährige, der beim 4:1 über Rostock schon seinen achten Einschuss in der achten Rückrundenpartie verbuchte und zudem Hansas Ehrentor markierte, ohne Zweifel der derzeit beste deutsche Stürmer. "Mario ist sehr schnell, dynamisch, hat ein gutes Kopfballspiel. Er kann einer der besten Stürmer Europas werden." Er sei selbstbewusst, aber nicht überheblich, charakterlich ein ganz feiner Junge", beschrieb Veh seinen Star. In bislang acht Länderspielen netzte Gomez auch schon vier Mal ein.

Nur Toni ein wenig besser

Nach dem 25. Spieltag der 45. Bundesligasaison rangiert nur der Italiener Luca Toni (16 Tore) von Rekordmeister FC Bayern München mit einem Tor vor Gomez, das der Weltmeister beim 2:1 des Tabellenführers über Bayer 04 Leverkusen erzielte.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal