Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Khedira spielt sich ins Blickfeld des Bundestrainers

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nationalmannschaft  

Khedira spielt sich ins Blickfeld des Bundestrainers

26.03.2008, 16:16 Uhr | dpa

Sami Khedira (Foto: imago)Sami Khedira (Foto: imago) Mit seinem spektakulären Comeback in der Junioren-Nationalmannschaft hat sich Fußball-Profi Sami Khedira für höhere Aufgaben empfohlen. Der 20 Jahre alte Mittelfeldspieler vom VfB Stuttgart sorgte mit seinem "Dreierpack" beim 6:0 (1:0)-Erfolg der U 21-Elf des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gegen Luxemburg fast im Alleingang für den Sieg und die Tabellenführung in der EM- Qualifikation. Fünf Monate nach seinem letzten Auftritt im DFB-Team ist Khedira damit auch ins Blickfeld der A-Nationalmannschaft gerückt. "Damit beschäftige ich mich nicht. Ich bin froh, dass ich nach der langen Pause wieder Selbstvertrauen bekomme", sagte der VfB-Profi.

Ziele Manuel Neuer: U 21-EM statt EM 2008

Länderspiel Ballack hofft auf eine Wende zum Guten
Formcheck So spielten die EM-Kandidaten am 25. Spieltag

Auch Tasci und Castro noch mit Chancen

Khedira, der im vergangenen Jahr mit seinem Treffer gegen Energie Cottbus seinem Club am letzten Spieltag den Meistertitel sicherte, zählt neben Vereinskamerad Serdar Tasci und dem Leverkusener Gonzalo Castro zu den Junioren, die noch ein Fünkchen Hoffnung auf die Teilnahme an der EM-Endrunde in Österreich und der Schweiz haben. "Für mich ist jetzt erst einmal wichtig, dass es wieder klappt und ich Gas geben kann", sagte der "Torjäger", der zuletzt für die VfB- Amateure in einem Testspiel gegen einen Bezirksligisten drei Tore erzielt hatte.

Nachrücker Diese Spieler könnten noch auf den EM-Zug aufspringen
Schweiz-Länderspiel DFB-Kicker auf dem Prüfstand
Gewinnspiel Die Nationalmannschaft auf Mallorca besuchen


Bundestrainer beobachtet intensiv

Im EM-Kader von Bundestrainer Joachim Löw ist für einen der deutschen Nachwuchsspieler eventuell noch ein Platz frei. "Wir werden in den kommenden sechs Wochen bis zur Nominierung einige Spieler noch einmal ganz intensiv beobachten", sagte Löw. Neben dem dritten Torhüter und dem fünften Stürmer ist auch noch offen, ob Christoph Metzelder und Torsten Frings nach ihren Verletzungen fit genug für das EM-Turnier werden. Wenn nicht, erhöhen sich die Chancen der beiden Stuttgarter, die schon einmal in den Kreis der Löw-Elf berufen wurden, aber noch ohne A-Länderspiel sind. Rechtsverteidiger Castro kam dort schon zu fünf Einsätzen.

Zum Durchklicken Die Top Ten der deutschen Abwehrspieler
Zum Durchklicken Die verrücktesten Verteidiger

Buchwald im Interview, Teil 1 "Vielleicht kommt auch noch ein Huth dazu"
Buchwald im Interview, Teil 2 "Ich habe Hinkel noch auf der Rechnung


EM-Endrunde der U21 als Trost

Sollte es für eine Nominierung nicht mehr reichen, so winkt den Youngstern immerhin im kommenden Jahr die EM-Endrunde der U 21 in Schweden. Die DFB-Mannschaft hat in der Qualifikationsgruppe 9 die Tabellenführung übernommen und in den restlichen drei Spielen in Moldawien, gegen Nordirland und Israel die Möglichkeit, die Playoff- Spiele zu erreichen. "Wir wollen die restlichen Spiele ebenso erfolgreich bestreiten und uns für die Playoffs qualifizieren. Dass wir die Qualität dazu haben, konnten wir in den letzten Spielen beweisen", sagte DFB-Trainer Eilts nach dem 6:0-Sieg in Wiesbaden, zu dem Mesut Özil, Baris Özbek und Rouwen Hennings die weiteren Treffer beisteuerten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal