Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Torjäger Mario Gomez setzt Zeichen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nationalmannschaft  

Torjäger Mario Gomez setzt Zeichen

27.03.2008, 08:45 Uhr | t-online.de

Aus Basel berichten Patrick Brandenburg und Norman Gosch

Stammplatz so gut wie sicher: Mario Gomez (Foto: ddp) Zwei Tore und eine Vorlage - nach dem tollen 4:0-Sieg in der Schweiz ging sogar der Bundestrainer vor Mario Gomez in die Knie. Das lag aber nicht nur an der Leistung des Stürmers, sondern an der Enge im St. Jakob-Park: Auf der Baustelle des Baseler Stadions hatte Joachim Löw schlicht keine andere Möglichkeit, als auf dem Weg zum brummenden Mannschaftsbus mutig am Matchwinner vorbeizutauchen, der gerade dem drängelnden Journalistenpulk erzählte, wie gut die Schweizer die Räume eng machen können.

Pressestimmen Schweizer Presse verhöhnt Nati
Interview mit dem Bundestrainer Löw: Antworten auf offene Fragen
Zum Durchklicken Die deutschen Kicker in der Einzelkritik
Foto-Show Die besten Bilder des Spiels gegen die Schweiz
Spielbericht Gomez bringt DFB-Elf wieder auf Kurs

"Wir sind da – das weiß Europa!“

Löws Hochachtung dürfte Gomez dennoch sicher gewesen sein nach dieser Gala im Nationaltrikot, auch wenn der Bundestrainer sich nur ein – fast schon trotziges – "einem Trainer ist es relativ egal, wer die Tore schießt" entlocken ließ. Denn mit dem makellosen 75-Minuten-Auftritt, inklusive toller Vorlage für Sturmpartner Miroslav Klose und der beiden abgezockten eigenen Treffer, wischte der Stuttgarter Goalgetter viele Bedenken der jüngeren DFB-Geschichte beiseite: "Wir sind da – das weiß Europa!“, verkündete Teamkollege Per Mertesacker als habe es die Spiele gegen Österreich, Tschechien und Wales nicht gegeben. Der Verteidiger bedankte sich für dieses Ausrufezeichen beim Urheber: "Mario lässt sich nicht viele Chancen entgehen."

Internationale Zusammenfassung Österreich verspielt Sieg gegen Holland
Im Überblick Der Spielplan der EURO 2008
Die EM selbst durchspielen Interaktiver Spielplan

Beste Eigenwerbung

Mit seinen Länderspieltreffern fünf und sechs in der erst neunten Partie hat der 22-Jährige aber nicht nur den DFB-Tross nach zuletzt doch eher mäßigen Auftritten wieder auf Kurs gebracht. Das gewonnene Duell gegen den Schweizer Innenverteidiger Philippe Senderos – seines Zeichens immerhin beim englischen Vorzeigeklub Arsenal London unter Vertrag – war beste Eigenwerbung für den schnellen und spielstarken Stuttgarter Schlacks.

Nachrücker Diese Spieler könnten noch auf den EM-Zug aufspringen

Gomez hat Kuranyi überholt

Im Kampf um den Platz in der deutschen Startaufstellung hat er inzwischen wohl den früheren Favoriten Kevin Kuranyi überholt. Dem Schalker blieb nach der Gomez-Gala als Reservist nur eine Viertelstunde Zeit – zu wenig, um beim Stand von 3:0 noch großartig Eindruck zu hinterlassen und sich als Partner von Miroslav Klose aufzudrängen. "Alle Stürmer haben unterschiedliche Qualitäten", sagt der Bundestrainer zwar weiterhin. Aber die beiden Testspiele kurz vor der EM dürften an der Reihenfolge kaum noch etwas ändern.

Video Podolski und Co. verteilen am Grenzübergang Trikots
Gewinnspiel Die Nationalmannschaft auf Mallorca besuchen

Noch besser geworden

Und natürlich schauen Europas Spitzenklubs jetzt noch genauer auf den "Fußballer des Jahres 2007", der Verletzungen und das Zwischentief vom Saisonbeginn längst überwunden hat. 15 Tore in dieser Bundesliga-Saison in nur 19 Partien – Gomez ist wieder ganz der Alte, oder sogar noch besser, gereifter. Klub-Trainer Armin Veh hatte jüngst schon die Befürchtung geäußert, sein Meisterschüler sei trotz des bis 2012 laufenden Vertrages beim VfB Stuttgart nicht länger als ein Jahr zu halten.

Zum Durchklicken Die Top Ten der deutschen Abwehrspieler
Zum Durchklicken Die verrücktesten Verteidiger

Barcelona und Madrid in Lauerstellung

Ein Platz in einer bei der EM erfolgreichen DFB-Startelf würde die Frist noch verkürzen, ehe Barcelona, Madrid oder ein anderer Verein mit höchsten Ambitionen Millionen anbietet für den Mann mit den spanischen Wurzeln, der in der Liga seine Treffer wie ein Torero zu feiern pflegt. Für VfB-Fans dürfte daher das Versprechen des Nationalmannschaftskollegen Mertesacker bedrohlich wirken: "Bei der EM können wir uns auf Gomez freuen.“

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal