Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Weltrekorde bei australischen Meisterschaften

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schwimmen  

Weltrekorde bei australischen Meisterschaften

10.02.2010, 07:04 Uhr | dpa

Eamon Sullivan (Foto: Reuters)Eamon Sullivan (Foto: Reuters) Der Australier Eamon Sullivan hat einen neuen Weltrekord über 50 Meter Freistil aufgestellt. Der Sprinter übertraf bei den australischen Schwimm-Meisterschaften in Sydney im Halbfinale die nur fünf Tage alte Bestleistung des Franzosen Alain Bernard um neun Hundertstel Sekunden und schlug nach 21,41 Sekunden an. Sullivan hatte am Vorabend den Weltrekord Bernards über 100 Meter Freistil in 47,52 Sekunden nur um zwei Hundertstel Sekunden verpasst.

Eamon Sullivan Weltrekord über 100 Meter knapp verpasst
Stephanie Rice Zweiter Weltrekord in Sydney

Britta Steffen verliert ihren Weltrekord

Die Australiern Lisbeth Trickett hat den Weltrekord über 100 Meter Freistil von Britta Steffen deutlich verbessert. Sie schwamm 52,88 Sekunden und damit 42 Hundertstel Sekunden schneller als die Berlinerin im August 2006 in Budapest. Die Staffel-Olympiasiegerin von 2004 war vor ihrer Hochzeit unter ihrem Mädchennamen Lenton bekannt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal