Sie sind hier: Home > Sport >

Ferrari dementiert Alonso-Gerüchte

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Formel 1  

Ferrari dementiert Alonso-Gerüchte

27.03.2008, 15:30 Uhr | t-online.de, Motorsport-Total.com

Kann nur vom Ferrari träumen: Fernando Alonso (Foto: imago)Kann nur vom Ferrari träumen: Fernando Alonso (Foto: imago) Die jüngste Pechsträhne von Felipe Massa bauschte wieder eine neue Gerüchtewelle auf, wonach Doppelweltmeister Fernando Alonso schon bald das Ferrari-Cockpit des Brasilianers übernehmen könnte. Während Massa auf seinen unlängst verlängerten Vertrag mit der Scuderia pocht, machte Alonso vor wenigen Tagen erste Andeutungen in Richtung Rot.

Ferrari Alonso redet offen über Wechsel
Fotos, Fotos, Fotos Bilder von Fernando Alonso
Daten und Fakten Fernando Alonso im Kurzporträt
Umfrage Heidfeld beliebtester deutscher F1-Pilot

Kein Vertrag zwischen Ferrari und Alonso

Ferrari-Pressesprecher Luca Colajanni schob einem möglichen Wechsel des Spaniers jetzt erst einmal einen verbalen Riegel vor: "Es gibt keinen wie auch immer gearteten Vertrag zwischen Fernando Alonso und Ferrari. Wir möchten noch einmal darauf hinweisen, dass wir bereits zwei Fahrer für die Saison 2009 verpflichtet haben, Kimi Räikkönen und Felipe Massa", sagte Colajanni der "Motorsport aktuell".

Archiv Videos zur Formel-1-Saison 2008
Überblick Fahrerwertung 2008
Überblick Teamwertung 2008

Spekulationen angeheizt

Obwohl Alonso für seinen neuen alten Arbeitgeber Renault erst zwei Rennen absolviert hat, heizte er nach dem GP von Malaysia die Spekulationen um einen Wechsel zu Ferrari an. "Ich habe eine Option zu gehen, so dass ich im bestmöglichen Auto sitzen kann. Und es ist klar, dass Ferrari eines der besten hat", sagte der Spanier laut Zeitungsberichten in seiner Heimat.

Video
Video
Video
Video

Fotos, Fotos, Fotos Impressionen vom Rennsonntag in Sepang

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schwarzes Spitzmaul-Nashorn geboren 
Dieses Tier-Baby gehört zu einer seltenen Spezies

Der Saint Louis Zoo im US-Bundesstaat Missouri freut sich über seltenen Nachwuchs bei den Spitzmaulnashörnern. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Ihr neues Kraftpaket mit dem roten Ring

Innovative, sparsame und besonders verlässliche Haushaltsgeräte von Bosch. OTTO.de

Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*

Jetzt beim Testsieger surfen und 110 Online-Vorteil sichern!* www.telekom.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal