Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Arminia Bielefeld - Karlsruher SC | Fußball-Bundesliga - 27. Spieltag

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Arminia Bielefeld - Karlsruher SC  

Bielefeld verlässt die Abstiegsränge

01.04.2008, 16:50 Uhr | dpa

Karlsruhes Joshua Kennedy behält gegen Radim Kucera die Lufthoheit (Foto: dpa)Karlsruhes Joshua Kennedy behält gegen Radim Kucera die Lufthoheit (Foto: dpa)Arminia Bielefeld hat mit einem 1:0 (0:0) gegen den Karlsruher SC nach zuvor neun sieglosen Spielen in der Bundesliga seine schwarze Serie beendet. Für Arminia-Cheftrainer Michael Frontzeck ging eine noch längere Leidenszeit zu Ende: Er erlebte nach 17 sieglosen Partie als Trainer im Oberhaus erstmals wieder einen Drei-Punkte-Gewinn. Für das Erfolgserlebnis der Ostwestfalen sorgte vor 19.600 Zuschauern der Grieche Leonidas Kampantais in der Nachspielzeit. Er schoss die Arminia damit vorerst von den Abstiegsrängen. Für Aufsteiger KSC war es bereits das neunte Auswärtsspiel nacheinander ohne Sieg.

Zum Genießen
Lage der Liga Die Schnecken legen den Turbo ein
Spieler des Tages Wolfsburgs Ashkan Dejagah
Abstimmung Wählen Sie das kurioseste Foto des 27. Spieltags

Hajnal verfehlt das Tor nur knapp

Die Bielefelder begannen mit derselben Startformation, die zuletzt ein 1:1 beim Hamburger SV erreicht hatte. Im Arminia-Tor stand erneut Rowen Hernandez für Stammkeeper Mathias Hain (Rippenbruch). Der Südafrikaner hatte in der ereignislosen ersten Halbzeit aber wenig zu tun. Glück hatte er bei einem Schuss des Karlsruher Spielmachers Tamas Hajnal, der in der 19. Minute von der Strafraumgrenze das gegnerische Tor nur knapp verfehlte.

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga
Statistiken & Co. Vereinsinfos Bielefeld | Vereinsinfos Karlsruhe

Miller verhindert den Rückstand

In der insgesamt an Höhepunkten armen Partie hatten auch die Gastgeber nur wenige Tormöglichkeiten. Nach einem Kopfball von Andre Mijatovic (15.) und einem etwas verstolperten Schuss aus wenigen Metern von Christian Eigler (25.) hatte Oliver Kirch (45.) die größte Chance: Seinen Schuss aus Nahdistanz konnte KSC-Schlussmann Markus Miller mit einer guten Parade abwehren.

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Karlsruhe in der Offensive zunächst schwach

Der KSC, der ohne die verletzten Maik Franz und Michael Mutzel auskommen musste, hatte das Spiel über weite Strecken im Griff und stand in der Defensive gut gestaffelt. In der Offensive hatten die Gäste aber zunächst auch nur wenig zu bieten.

Last-Minute-Treffer durch Kampantais

Nach dem Wiederanpfiff machten die Bielefelder erheblich mehr Dampf gegen den KSC. Der hatte zwar durch Josuah Kennedy (47.) noch eine Chance, doch sein Schuss aus 16 Metern ging knapp vorbei. Von den knappen halben Dutzend Chancen der Arminia-Elf war die von Eigler (61.) die beste. Seinen Kopfball lenkte KSC-Keeper Miller mit den Fingerspitzen an die Latte. Wenige Sekunden vor dem Schlusspfiff bugsierte zum Jubel der Arminia-Fans Kampantais den Ball zum Siegtreffer über die Torlinie. Der bis dahin starke Miller gab dabei keine gute Figur ab.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal