Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Simak geht von Wechsel nach Stuttgart aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VfB Stuttgart  

Simak geht von Wechsel nach Stuttgart aus

02.04.2008, 12:34 Uhr | t-online.de, dpa

Jan Simak blickt auf eine schwere Zeit zurück (Foto: imago)Jan Simak blickt auf eine schwere Zeit zurück (Foto: imago) Der deutsche Fußball-Meister VfB Stuttgart hat sein Interesse an Mittelfeldspieler Jan Simak vom abstiegsbedrohten Zweitligisten Carl Zeiss Jena bekräftigt. "Wir möchten den Spieler gerne haben", sagte VfB-Sportdirektor Horst Heldt der Deutschen Presse-Agentur dpa. Über die Ablösesumme habe der Bundesligist mit den Thüringern aber noch nicht gesprochen. "Wir sind noch nicht in Verhandlungen mit Jena eingestiegen. Aber wir haben Kontakt zu Jena. An der Situation hat sich nichts geändert."

Steckbrief Jan Simak

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Festgeschriebene Ablöse


Der 29-jährige Simak, der laut Heldt "bester Mann auf dem Platz" beim Jenaer 2:1-Sieg am Sonntag bei 1860 München war, kann seinen derzeitigen Club im Falle des Abstiegs für einen Transferbetrag von 250 000 Euro verlassen. Sollte der acht Punkte hinter einem Nichtabstiegsplatz liegende Tabellen-17. den Klassenverbleib doch noch schaffen, wäre die Ablöse für den Tschechen deutlich höher.

Statistiken & Co. Vereinsinfos Stuttgart

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!


Simak will unbedingt nach Stuttgart

Da Simak selbst in der kommenden Saison definitiv für die Schwaben spielen möchte, dürfte die Klärung der Transfer-Modalitäten nur noch eine Frage der Zeit sein. "An mir kann der Wechsel nicht mehr scheitern", zitierte die in Erfurt erscheinende "Thüringer Allgemeine" den Spielmacher, der erst vor dieser Saison von Sparta Prag nach Jena gewechselt war. Der technisch versierte Profi hatte 2002/03 für Bayer Leverkusen und in der Saison darauf für Hannover 96 in der Bundesliga gespielt, ehe er wegen gesundheitlicher Probleme in seine Heimat zurückging und 2005 sowie 2007 mit Sparta Prag tschechischer Meister wurde. In der laufenden Spielzeit erzielte Simak sechs Tore.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal