Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

Massa rehabilitiert sich, BMW untermauert Stellung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Das Rennen in Bahrain  

Massa rehabilitiert sich, BMW untermauert Stellung

06.04.2008, 15:01 Uhr | Norman Gosch

Der Sieger beim Großen Preis von Bahrain: Felipe Massa (Foto: Reuters)Der Sieger beim Großen Preis von Bahrain: Felipe Massa (Foto: Reuters) Ferrari feiert in der Wüste von Bahrain einen ungefährdeten Doppelsieg, BMW Sauber etabliert sich endgültig als dritte Kraft in der Königsklasse des Motorsports - und Vizeweltmeister Lewis Hamilton erhält die Höchststrafe im Rennen. Während Felipe Massa wie ein Phönix aus der Asche aufstieg und seinen ersten Saisonsieg vor Weltmeister Kimi Räikkönen feierte, musste Hamilton im Kampf um die Weltmeisterschaft einen weiteren schweren Rückschlag hinnehmen. Der Brite ging als 13. leer aus. Pole-Setter Robert Kubica als Dritter und Nick Heidfeld als Vierter fuhren das bis dato beste Resultat in der Geschichte von BMW Sauber ein.

Fotos, Fotos, Fotos Die besten Bilder vom Rennen in Bahrain
Ergebnisse Das Rennen in Bahrain im Überblick

Live-Ticker Das Rennen in Bahrain zum Nachlesen

Heidfeld in der Fahrerwertung auf Rang zwei

Durch starken Platzierungen hat sich BMW in der Konstrukteurswertung ganz nach vorne geschoben, dicht gefolgt von Ferrari. Noch spannender die Situation in der Fahrerwertung. Hier liegt nun der Weltmeister vorne, gefolgt - man höre und staune - von Nick Heidfeld. Dabei wollte der Deutsche erst in der kommenden Saison in den Kampf um den WM-Titel eingreifen. Man darf gespannt sein, was in den kommenden Rennen von Heidfeld noch zu erwarten sein wird.

Fahrerwertung 2008 Räikkönen vor Heidfeld
Teamwertung 2008 BMW führt das Feld an

Jede Menge Action beim Start

Schon die Startaufstellung zum dritten Rennen der Saison hatte jede Menge Spannung versprochen - der Start selbst hatte dieses Versprechen dann auch prompt gehalten. Massa ließ Kubica, der im Qualifying in letzter Sekunde die Pole Position erkämpfte, einfach stehen und setzte sich an die Spitze. Hamilton hingegen kam fast gar nicht vom Fleck und fiel bis auf Position zehn zurück. In der zweiten Runde kostete eine Unaufmerksamkeit des Briten seinen Silberpfeil die Nase, der nachfolgende Boxenstopp Hamilton jede Chance auf einen Sieg.

Interview Heidfeld sieht sich nah dran am ersten Sieg

Heidfeld profitiert, Vettel fällt aus

Kurze Zeit später wurde Kubica dann auch vom zweiten Ferrari kassiert. Heidfeld profitierte derweil von Hamiltons Problemen, lag nach fünf Runden bereits auf Position vier. Für Sebastian Vettel war das Rennen zu dem Zeitpunkt bereits beendet. Der Deutsche in Diensten der Scuderia Toro Rosso verlor nach einer kleinen Kollision ebenfalls die Nase und rollte aus.

Archiv Videos zur Formel-1-Saison 2008

Kubica eröffnet Boxenstopp-Reigen

Das Vierergespann an der Spitze setzte sich langsam aber sicher ab - zumindest vom Rest des Feldes, denn untereinander veränderten sich die Abstände der vier Boliden kaum. Massa konnte seinen Vorsprung auf Räikkönen nicht ausbauen, der wiederum wurde von Kubica gejagt. Dahinter lauerte Heidfeld. Am Ende der 17. Runde hatte Kubica dann genug von dem Spektakel und bog als erster Fahrer des Quartetts zum Boxenstopp ab.

Höchststrafe für den Vizeweltmeister

Bei Ferrari rief man zunächst Räikkönen zwecks Nachtanken und Reifenwechsel zum Service. Zwar kam Massa nur einen Umlauf später in die Box, der Vorsprung auf seinen Teamkollegen wuchs aber an. Hamilton kämpfte sich vom Ende des Feldes langsam wieder nach vorne, der frühe Zwangsstopp hatte ihn mit jeder Menge Sprit versorgt. Nach seinem zweiten und letzten Abstecher in die Box lag der Brite dann eine ganze Runde hinter Massa. Die Gesichter in der McLaren-Kommandozentrale sprachen Bände. Kurze Zeit später wurden Hamilton die blauen Flaggen gezeigt, um dem Shootingstar das Vorbeilassen Räikkönens anzusagen. Höchststrafe für den Silberpfeil-Piloten.

Massa rehabilitiert sich

Massa und Räikkönen schenkten sich an der Spitze nichts. Eine schnellste Rennrunde des einen wurde prompt vom Teamkollegen gekontert. Erst ein klug berechneter Boxenstopp brachte Massa den für einen Sieg benötigten, sicheren Vorsprung ein. Und diesen ließ er sich auch nicht mehr nehmen, fuhr das Rennen locker nach Hause. Mit seinem Erfolg in Sakhir machte der Brasilianer die beiden Ausfälle in Melbourne und Sepang für kurze Zeit vergessen.

Hamiltons Wochenende zum Vergessen

Für Hamilton wurde es am Ende ein Wochenende zum Vergessen. Schon in den Trainingseinheiten konnte der Shooting-Start nicht überzeugen, sein 13. Platz im Rennen war dann das passende Tüpfelchen auf dem i. Die Platzierungen drei und vier der beiden BMW-Piloten Kubica und Heidfeld machten deren Stellung als dritte Kraft in dieser Saison deutlich. Nico Rosberg konnte noch den Ehrenpunkt fürs Williams F1 Team einheimsen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal