Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport >

Deutsches Team wieder ohne Gegentor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hockey - Olympia-Qualifikation  

Deutsches Team wieder ohne Gegentor

12.02.2010, 23:04 Uhr | dpa

Deutsche Hockey-Herren sind auf Olympia-Kurs (Foto: imago)Deutsche Hockey-Herren sind auf Olympia-Kurs (Foto: imago) Deutschlands Hockey-Herren haben beim Olympia-Qualifikationsturnier in Japan ihre weiße Weste behalten und sind der angestrebten Endspiel-Teilnahme ein großes Stück näher gekommen. Beim 3:0 (1:0) gegen den bisher ungeschlagenen Rivalen aus Malaysia feierte das Team von Bundestrainer Markus Weise in Kakamigahara den dritten Sieg im dritten Spiel und führt mit der makellosen Bilanz von neun Zählern und 21:0 Toren die Tabelle vor dem punktgleichen Gastgeber Japan (9/13:3) an, der der nächste Gegner des Weltmeisters ist. Da der Dritte Malaysia (4) schon deutlich zurück liegt, reicht ein Sieg aus zwei Spielen zum Final-Einzug. Nur der Turniersieger, der nach den "jeder gegen jeden"-Vergleichen im Finale am Sonntag ermittelt wird, erhält das begehrte Peking-Ticket.

Zweites Spiel Zweistellig gegen die Schweiz
Erstes Spiel Pflichtsieg gegen Italien

Erste Bewährungsprobe

"Für die Turnier-Situation war es sehr gut, dass wir mal einen härteren Gegner hatten, so dass es nicht ein solches Einbahnstraßen-Hockey war", befand Weise nach der ersten ernsten Bewährungsprobe. Zwar drängte seine Auswahl schon in der Anfangsphase auf die Führung, doch es dauerte bis zur 23. Minute, ehe Torjäger Christopher Zeller mit seinem vierten Turniertreffer das erlösende 1:0 erzielte. Oliver Korn (43.) und Kapitän Timo Weß (58./Strafecke) machten mit ihren Toren den letztlich ungefährdeten Erfolg perfekt. Das zu null sicherte der aufmerksame Keeper Uli Bubolz mit guten Paraden.

Lob für Torwart Bubolz

"Meine Mannschaft hatte fast die gesamte Zeit Spielkontrolle. In den wenigen Szenen, wo es eng wurde, hat Uli Bubolz das sehr gut gemacht. Insgesamt sind wir nur etwas verschwenderisch mit den Chancen umgegangen", sagte der Bundestrainer. Im Endspiel erwartet er ein Duell mit dem Gastgeber. "Ich glaube, dass die Japaner das Rennen machen werden", sagte Weise.

Ehrung für Tibor Weißenborn

Für Weltmeister Tibor Weißenborn war es ein besonderes Match. Der Mittelfeldakteur von Rot-Weiß Köln bestritt sein 300. Länderspiel und wurde vom mitgereisten DHB-Chef Stephan Abel geehrt. Nach Rekord- Nationalspieler Philip Crone (342 Einsätze), Björn Michel (334), Michael Green (312) und Christian Mayerhöfer (303) ist er der fünfte DHB-Akteur im 300er-Club. Obwohl keiner diese Marke so früh wie er mit 27 Jahren erreichte, will Weißenborn die 400 nicht voll machen: "Ich habe schon länger gesagt, dass ich nach diesem Jahr aufhöre."

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal