Startseite
Sie sind hier: Home > Sport >

1. FC Nürnberg - VfL Wolfsburg | Fußball-Bundesliga - 28. Spieltag

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

28. Spieltag - Freitagsspiel  

Nürnberg will den Aufwärtstrend fortsetzen

10.04.2008, 16:28 Uhr | sid, dpa

Wolfsburgs Marcel Schäfer (vorn) riskiert viel gegen Marek Mintal (Foto: imago) Wolfsburgs Marcel Schäfer (vorn) riskiert viel gegen Marek Mintal (Foto: imago) Der 1. FC Nürnberg reagiert auf die Randale der eigenen Anhänger beim Spiel in Frankfurt. Für das Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg werden die Sicherheitsvorkehrungen drastisch erhöht. "Wir werden alles dafür tun, dass sich die Zuschauer im Stadion sicher fühlen und ohne Gefahr das Spiel schauen können", sagte FCN-Sportdirektor Martin Bader vor der Auftaktpartie des 28. Spieltags (Freitag ab 20.15 Uhr im T-Online Live-Ticker).

Live-Ticker Freitag ab 20.15 Uhr Nürnberg gegen Wolfsburg
Ausschreitungen Hohe Geldstrafen für Nürnberg und Frankfurt

Ultras bedauern Randale

Bader hatte das Gespräch mit der Fan-Gruppierung "Ultras Nürnberg" gesucht, die für den Vorfall in Frankfurt verantwortlich sein soll. "Wir wollen sie nicht isolieren, sondern zum Umdenken auffordern", sagte der Manager und hofft, "dass der vielzitierte Selbstreinigungsprozess innerhalb der Fanszene gelingt". Unterdessen haben die Ultras die Ausschreitungen in Frankfurt in einem Offenen Brief bedauert und Fehler eingeräumt: "In Frankfurt haben wir es versäumt, rechtzeitig auf die Kurve einzuwirken, um das Abfeuern der Böller und der Bengalfackel zu verhindern."

28. Spieltag Letzte Infos zu den Partien
Statistiken & Co. Vereinsinfos Nürnberg | Vereinsinfos Wolfsburg

Der Club will auf Sieg spielen

Sportlich wollen die Nürnberger weiter für positive Schlagzeilen sorgen. Der zarte Aufwärtstrend soll mit dem zweiten Sieg in Folge fortgesetzt werden. Gelingt dies, würden die Gastgeber erstmals seit fast vier Monaten die Abstiegsränge verlassen. Dass dafür mit Wolfsburg das beste Rückrunden-Team der Bundesliga geschlagen werden muss, lässt Club-Trainer Thomas von Heesen kalt: "Wir spielen auf Sieg, um gegen die Konkurrenten im Abstiegskampf vorzulegen."

Aktuell Die Bundesliga-Tabelle
Aktuell Die Torjägerliste der Bundesliga

Bundesliga-Forum Ihre Meinung zählt!

Mintal steht bereit

Sorgen bereitet dem Trainer der Gesundheitszustand von Zvejzdan Misimovic, den Adduktorenprobleme plagen. Als hochkarätige Alternative steht Marek Mintal bereit. Egal wer spielt, Wolfsburgs Trainer Felix Magath schätzt die Nürnberger weitaus stärker ein als es der 17. Tabellenplatz vermuten lässt. "Der Club ist nicht nur auf einem Niveau mit uns, er ist wahrscheinlich sogar besser", übt sich Magath im altbewährten Stilmittel des Gegner Starkredens.

Magath stapelt tief

Dabei hat Magath keinen Grund, seiner Mannschaft nicht zu vertrauen. Sie ist das beste Team der Rückrunde und strebt mit großen Schritten Richtung UEFA Cup. Aber auch da stapelt Magath tief: "Der internationale Wettbewerb ist in dieser Saison nicht unser Thema. Wir betreiben einen hohen Aufwand, unsere Spiele zu gewinnen." In Nürnberg muss der VfL neben Alexander Madlung (Hexenschuss) weiterhin auf seinen ersten Sturm verzichten. Der gesperrte Grafite und der angeschlagene Daniel Ljuboja werden wieder vom zuletzt überragenden Ashkan Dejagah und Edin Dzeko vertreten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal